Was hal­ten Sie von der Zeit­um­stel­lung?

Der Sonntag (Mittelbaden) - - AKTUELL - Er/Fotos: Fa­b­ry

„Mir ist die Zeit­um­stel­lung egal“, er­klärt Si­mon Schork (30), Ma­na­ger in ei­ner ITCom­pa­ny aus Karls­ru­he. „Mei­ne Uh­ren zu Hau­se stel­len sich von selbst um und ich mer­ke persönlich auch nichts. Nur in der Ar­beit muss ich schau­en, ob auf den Sys­te­men al­les rich­tig funk­tio­niert und die Zeit stimmt.“ „Ich fin­de die Zeit­um­stel­lung ab­so­lut un­nö­tig“, sagt Tho­mas Köhn­lein (43), Ob­jekt­lei­ter im Werk­schutz aus Karls­ru­he. „Man spart kei­ne Ener­gie und es ist ei­ne Be­las­tung für Mensch und Tier. Ich mer­ke es selbst, und auch mei­ne Hun­de sind nach der Um­stel­lung erst mal ei­ne Zeit­lang un­aus­ge­gli­chen.“ „Nichts“, meint An­na von Lin­den (36), Haus­frau und Mut­ter aus Karls­ru­he. „Mein Sohn braucht im­mer zur glei­chen Zeit sei­ne Me­di­ka­men­te. Die Zeit­um­stel­lung ist da­her ei­ne Her­aus­for­de­rung. Ich selbst bin au­ßer­dem wo­chen­lang mü­de. Und mei­ne El­tern, die Bio-Bau­ern sind, ha­ben auch nur Ar­beit da­mit.“ „Ich neh­me es ein­fach, wie’s kommt“, er­zählt Saskia Opitz (29), In­ge­nieu­rin in der Fer­ti­gungs­tech­nik aus Karls­ru­he. „Zwar fällt mir das Auf­ste­hen in der An­fangs­zeit et­was schwe­rer, aber sonst ha­be ich kei­ne Pro­ble­me mit der Um­stel­lung. Da­für ist es abends län­ger hell und man hat mehr vom Tag.“ „Mir persönlich ist es egal“, sagt Mar­ti­na Dvor­ak (32), Fi­nan­ce Spe­cia­list aus Karls­ru­he. „Ich kom­me nur mit der Um­stel­lung durch­ein­an­der. Man­che Ge­rä­te ha­ben au­to­ma­tisch Som­mer­zeit, an­de­re nicht. Al­ler­dings ken­ne ich auch Leu­te mit Schicht­dienst und ver­ste­he, dass es ih­nen Pro­ble­me be­rei­tet.“ „Gar nichts“, er­wi­dert Olaf Strehlau (47), Lei­ten­der An­ge­stell­ter und Coach aus Karls­ru­he. „Die Zeit­um­stel­lung bringt nie­man­dem et­was. Ich bin Pend­ler und da­durch zwangs­läu­fig Früh­auf­ste­her. Mein We­cker klin­gelt schon um 5.20 Uhr. So früh am Mor­gen merkt man die feh­len­de St­un­de sehr.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.