Üp­pi­ges Trink­geld

Der Sonntag (Mittelbaden) - - TIPPS & THEMEN - Avs

Die US-Ko­mi­ke­rin Amy Schu­mer (34, „Da­ting Queen“) hat sich bei ei­nem Mu­si­cal-Be­such auf dem New Yor­ker Broad­way groß­zü­gig ge­zeigt: Der Cr­ew an der Bar hin­ter­ließ sie ein Trink­geld von 1 000 US-Dol­lar (et­wa 888 Eu­ro), wie US-Me­di­en be­rich­te­ten. „Ich war sehr be­wegt, et­was so Groß­zü­gi­ges und Net­tes er­lebt man nicht je­den Tag“, sag­te Ma­de­lei­ne De­John, ei­ne Bar­kee­pe­rin und Nachwuchs-Schau­spie­le­rin, der „New York Dai­ly News“. Auf Ins­ta­gram pos­te­te De­John vor we­ni­gen Ta­gen ein Fo­to, auf dem zu se­hen ist, wie ei­ne Rech­nung über 77 US-Dol­lar (et­wa 68 Eu­ro) mit ei­nem sat­ten 1 000 US-Dol­lar-Auf­schlag ver­se­hen und un­ter­schrie­ben wur­de. Auf ih­ren Dank hin ha­be Schu­mer ihr ge­sagt: „Ich ha­be das auch mit­ge­macht, ich ver­ste­he das.“Die 34-Jäh­ri­ge ar­bei­te­te vor ih­rem Durch­bruch als Co­me­di­an eben­falls als Kell­ne­rin, wie US-Me­di­en be­rich­te­ten. Das Fa­zit der Bar­kee­pe­rin: „Sie hat mich dar­an er­in­nert, dass es im­mer noch sehr viel Gu­tes auf der Welt gibt.“Das Trink­geld wur­de un­ter den sechs Ser­vice­kräf­ten auf­ge­teilt, die ge­ra­de im Di­enst wa­ren. Schu­mer selbst pos­te­te am glei­chen Tag zwei Fotos von ih­rem Be­such des „Ha­mil­ton“-Mu­si­cals auf Ins­ta­gram, ging auf das Me­ga-Trink­geld aber nicht ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.