CEV-Cup für BR Vol­leys

Vol­ley­ball: Ber­li­ner Team holt den CEV-Cup

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Erste Seite -

Die Ber­lin Re­cy­cling Vol­leys ha­ben ih­ren ers­ten Ti­tel in ei­nem eu­ro­päi­schen Po­kal-Wett­be­werb ge­won­nen. Das Team ge­wann ges­tern auch das Fi­nal-Rück­spiel im CEV-Cup beim rus­si­schen Ver­tre­ter Ugra Sur­gut 3:0 (25:18, 25:18, 25:18). Im Hin­spiel hat­ten die BR Vol­leys mit 3:2 ge­siegt.

Mit ih­rem ers­ten Eu­ro­pa­po­kal-Ti­tel ha­ben die Ber­lin Vol­leys ei­nen his­to­ri­schen Er­folg ge­fei­ert. Als ers­tes deut­sches Män­ner-Team ge­wann der deut­sche Vol­ley­ball-Vi­ze­meis­ter ges­tern den CEVPo­kal. Im Fi­nal-Rück­spiel sieg­te Ber­lin beim rus­si­schen Club ZSK Sur­gut über­ra­schend klar mit 3:0 (25:18,25:18,25:18). Vor 3 000 Zu­schau­ern in der west­si­bi­ri­schen Groß­stadt über­zeug­ten die Vol­leys mit ei­ner hoch kon­zen­trier­ten Vor­stel­lung. Die ath­le­ti­schen Vor­tei­le der sonst so heim­star­ken Rus­sen gli­chen sie durch ei­ne si­che­re An­nah­me und ein sehr va­ria­bles An­griffs­spiel aus. Be­reits das Hin­spiel am Di­ens­tag hat­te Ber­lin mit 3:2 für sich ent­schie­den. Nach dem drit­ten Platz in der Cham­pi­ons Le­ague in der ver­gan­ge­nen Sai­son ist der Ge­winn des CEV-Po­kals für die Vol­leys ein wei­te­rer Schritt in die von Ma­na­ger Ka­weh Ni­roo­mand ge­for­der­te Rich­tung. Der Ma­na­ger hat sich zum Ziel ge- setzt, den Ver­ein zu­min­dest im er­wei­ter­ten Kreis der eu­ro­päi­schen Spit­zen­clubs fest zu eta­blie­ren. In die­ser Spiel­zeit wa­ren die Vol­leys in der Cham­pi­ons Le­ague als Grup­pen­drit­ter ge­schei­tert und da­nach in den zweit­ran­gi­gen CEV-Po­kal ver­setzt wor­den. In Sur­gut er­wisch­ten die Vol­leys ei­nen op­ti­ma­len Start. Mit wuch­ti­gen Auf­schlä­gen setz­ten sie den Geg­ner von Be­ginn an un­ter Druck. Ei­ne Auf­schlag­se­rie von Ka­pi­tän Ro­bert Kromm sorg­te im ers­ten Durch­gang für ei­ne be­ru­hi­gen­de 19:13-Füh­rung. Auch im zwei­ten Satz hiel­ten die Gäs­te ihr ho­hes Ni­veau. Rou­ti­nier Fe­lix Fi­scher punk­te­te mit über­ra­schen­den Va­ri­an­ten am Netz. US-Na­tio­nal­spie­ler Paul Lot­man ge­lang mit ei­nem An­griff zum 17:11 die Ba­sis für die 2:0-Satz­füh­rung. Sur­gut wirk­te da­nach fast rat­los. Als Ber­lins Fran­zo­se Ni­co­las Le Goff im drit­ten Satz das 21:14 mach­te, wa­ren vor­zei­tig letz­te Zwei­fel am Sieg der Ber­li­ner be­sei­tigt.

Paul Car­roll (vor­ne) setz­te sich mit den BR Vol­leys im Rück­spiel ge­gen ZSK Sur­gut sou­ve­rän mit 3:0 durch. Schon das Hin­spiel ge­gen das Team aus Si­bi­ri­en hat­te man knapp mit 3:2 ge­won­nen. Fo­to: avs

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.