Der Mann mit Hut

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Erste Seite -

Im Zu­sam­men­hang mit den An­schlä­gen in Brüs­sel und Pa­ris hat die bel­gi­sche Jus­tiz Er­mitt­lungs­ver­fah­ren ge­gen zwei am Frei­tag fest­ge­nom­me­ne Ver­däch­ti­ge ein­ge­lei­tet. Ge­gen Mo­ha­med Abri­ni wer­de im Zu­sam­men­hang mit den Pa­ri­ser An­schlä­gen we­gen „ter­ro­ris­ti­schen Mor­des“so­wie der „Teil­nah­me an Ak­ti­vi­tä­ten ei­ner ter­ro­ris­ti­schen Grup­pe“er­mit­telt, teil­te die bel­gi­sche Staats­an­walt­schaft mit. Sie be­stä­tig­te ges­tern Abend noch zu­sätz­lich, dass es sich bei Abri­mi um den „Mann mit Hut“, han­delt, der mit den bei­den spä­te­ren Selbst­mord­at­ten­tä­tern am Flug­ha­fen Brüs­sel ge­se­hen wur­de. Abri­ni sei mit Er­mitt­lungs­er­geb­nis­sen kon­fron­tiert wor­den und ha­be sei­ne An­we­sen­heit am Tat­ort zu­ge­ge­ben, hieß es. Die Ja­cke hat der 31-Jäh­ri­ge laut Staats­an­walt in ei­nen Müll­ei­mer ge­wor­fen, den Hut da­nach ver­kauft. Ge­gen Abri­ni wur­de be­reits ein Haft­be­fehl er­las­sen. Bei dem fest­ge­nom­me­nen Ver­däch­ti­gen Osa­ma K. han­delt es sich um den zwei­ten Mann aus der Brüs­se­ler U-Bahn-Sta­ti­on. Ge­gen ihn wer­de eben­falls we­gen „ter­ro­ris­ti­schen Mor­des“er­mit­telt. Der ge­such­te Ver­däch­ti­ge war ge­mein­sam mit dem At­ten­tä­ter ge­se­hen wor­den, der sich am 22. März in ei­ner U-Bahn im Brüs­se­ler Eu­ro­pa­vier­tel in die Luft spreng­te. Osa­ma K. wur­de nach den bis­he­ri­gen Er­mitt­lun­gen am 3. Ok­to­ber ver­gan­ge­nen Jah­res vom mut­maß­li­chen Pa­ris-Ter­ro­ris­ten Sa­lah Ab­des­lam in Ulm ab­ge­holt und nach Bel­gi­en ge­bracht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.