Tipps der Wo­che

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Die Region - Lie SO

im Ba­di­schen Staats­thea­ter ist am Mon­tag, 11. April, zar­ter Trom­pe­ten­klang aus der Fer­ne in John Adams’ Trom­ba Ion­ta­na zu hö­ren. Hin­zu kommt das, vir­tu­os-nach­denk­li­che Kon­zert von Hen­ri To­ma­si, das der So­lo-Trom­pe­ter der Staats­ka­pel­le, Wolf­ram Lau­el, in­ter­pre­tie­ren wird. Auch „Al­so sprach Za­ra­thus­tra“von Richard Strauss steht auf dem Pro­gramm. Es di­ri­giert Jo­han­nes Wil­lig. Be­ginn um 20 Uhr.

geht es bei ei­ner In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung am Di­ens­tag um 16 Uhr in Karls­ru­he. In der Be­ra­tungs­stel­le der Ver­brau­cher­zen­tra­le Ba­den-Würt­tem­berg, Kai­ser­stra­ße 167, geht es auch um Kos­ten­fal­len und Fall­stri­cke beim On­li­ne-Kauf. Was ist zu tun, wenn der im Netz be­stell­te Fo­to­ap­pa­rat schon nach drei Wo­chen den Geist auf gibt oder der In­ter­net­zu­gang viel lang­sa­mer ist, als vom An­bie­ter ver­spro­chen und so­gar voll­stän­dig aus­fällt? Kos­ten des Vor­trags fünf Eu­ro pro Per­son. An­mel­dung ist nö­tig un­ter (07 11) 6 6 91 10 oder per Mail an in­fo@vz-bw.de.

ist Spre­che­rin der ARD-Ta­ges­schau. Man hat manch­mal den Ein­druck, dass Sie die erns­te Auf­ga­be gern noch mit ei­ge­nen Kopf- und Au­gen­be­we­gun­gen be­glei­tet. Als ob sie nicht nur frem­de Tex­te vor­le­sen wür­de, son­dern als Spre­che­rin auch selbst for­mu­liert hät­te. Das hat sie jetzt durch ihr Buch ge­tan. Die 39-jäh­ri­ge Fern­seh­frau wur­de er­mun­tert, ih­re ei­ge­ne Ge­schich­te als Kind grie­chi­scher Ein­wan­de­rer nach Deutsch­land auf­zu­schrei­ben, weil sie da­von im­mer so lus­tig er­zählt hät­te. Das Buch heißt „Kö­ni­gin der bun­ten Tü­te“und die Au­to­rin liest dar­aus am Mitt­woch, 13. April, im Karls­ru­her Toll­haus (20 Uhr). Zer­va­kis El­tern hat­ten ein Ki­osk. So wie sie heute in die „Wohn­zim­mer der Na­ti­on“gu­cke, so ha­be sie frü­her aus dem Ki­osk ih­rer El­tern in Ham­burg-Har­burg ge­schaut, heißt es in der Buch­wer­bung. Sie war al­so im­mer schon wich­tig

Wei­te­re Tipps in den BNN und im ABB

und einst dort, wo der Fah­rer des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ters Kau­gum­mi kauf­te. Je­den Sonn­tag bis zum Al­ter von 30 ar­bei­te­te Zer­va­kis im Ver­kauf, wird her­aus­ge­stellt. Die Er­leb­nis­se mit Ki­o­skkun­den sind teil­wei­se amü­sant und nach­den­kens­wert. Hin­zu kommt die Kin­der- und Ju­gend­ge­schich­te von Lin­da, die mit vie­len Län­gen und er­wart­ba­ren Flos­keln er­zählt wird. An das Buch „Der Grie­che“von Alex­an­d­ros Ste­fa­ni­dis über die Ge­schich­te ei­ner eben­falls selbst­stän­dig tä­ti­gen grie­chi­schen Fa­mi­lie und ihr Karls­ru­her Lo­kal, kommt Zer­va­kis nicht her­an.

hat mu­si­ka­li­sche Gäs­te beim Früh­jahrs­kon­zert am Sams­tag, 16. April, um 20 Uhr in der Rhein­tal­hal­le. Den ers­ten Teil des Abends ab 20 Uhr be­strei­tet der Mu­sik­ver­ein Ep­fen­dorf aus dem Neckar­tal bei Rott­weil un­ter ih­rem Di­ri­gen­ten Jörg Lam­par­ter. Un­ter Lei­tung von Pe­ter Mi­net spie­len die Wei­tenun­ger im zwei­ten Teil ei­ne brei­te Pa­let­te der Blas­mu­sik mit Mär­schen und Mo­der­nem.

prä­sen­tie­ren am Sams­tag, 16. April um 20.30 Uhr im Nacht­ca­fé im Ett­lin­ger Schloss das Pro­gramm „Spec­trum“. Das En­sem­ble be­wegt sich zwi­schen süd­ame­ri­ka­ni­schen Rhyth­men, Jazz-, Pop- und Fla­men­co­ein­flüs­sen. Ne­ben ei­ge­nen Kom­po­si­tio­nen ste­hen Songs von Eg­ber­to Gis­mon­ti, Luiz Bon­fa und Ba­den Po­well auf dem Pro­gramm. Gast ist Song­wri­ter und Pa­nik­preis­trä­ger Ni­ko­las Sturm. Kar­ten kos­ten 14 bis 18 Eu­ro. Vor­ver­kauf Stadt­in­fo Ett­lin­gen, Te­le­fon (0 72 43) 1 01-3 80. Ei­nen bun­ten Blu­men­strauß von swin­gen­den Me­lo­di­en hat Hans Hu­ber für sei­ne Ba­den-Brass-Band zu­sam­men­ge­stellt. Beim Früh­lings­kon­zert am Sams­tag, 16. April, ab 20 Uhr in der Au­la des Ras­tat­ter Tul­la-Gym- na­si­ums, Dan­zi­ger Stra­ße 1, wer­den Me­lo­di­en von „Stran­ger On The Shore“, über „The Sheik Of Ara­by“bis „In The Mood“zu hö­ren sein. Sän­ge­rin Ines, wirkt mit, die Songs, wie „Blue Moon“und „What A Won­der­ful World“, in­ter­pre­tiert. Neu als Mo­de­ra­tor ist Pe­ter Hirn am Sams­tag da­bei. Kar­ten gibt es beim Ras­tat­ter Mu­sik­haus Ess­bach, Schloss­stra­ße 10, und dem Ti­cket­ser­vice in der Bad­ner Hal­le (Te­le­fon (0 72 22) 78 98 00.

Im­mer wie­der ko­misch-krea­tiv und da­bei sehr sym­pha­tisch: Ka­ya Ya­nar hat am 22. April ei­nen Auf­tritt in Ras­tatt. Er zeigt sein Pro­gramm „Pla­net Deutsch­land“. Fo­to: pr

Vol­ker Schä­fer ist ein krea­ti­ver Gi­tar­rist. Mit sei­ner Band spielt er süd­ame­ri­ka­ni­sche Rhyth­men, Jazz, Pop und Fla­men­co. Am Sams­tag gas­tiert er im Epernay­saal des Ett­lin­ger Schlos­ses. Fo­to: pr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.