Brei­ten­rei­ter will „Schwei­ne­hun­de“

Heute, 15.30 Uhr: Schal­ke 04 – Dort­mund

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport - avs

Coach An­dré Brei­ten­rei­ter nimmt das Schal­ker Team vor dem heu­ti­gen Der­by (15.30 Uhr) ge­gen den Re­vier­Ri­va­len Bo­rus­sia Dort­mund in die Pflicht. „Es sind al­les sau­be­re Jungs, die ich ger­ne zum Gril­len ein­la­de, aber ich er­war­te auf dem Platz auch mal Schwei­ne­hun­de, die ge­gen Wi­der­stän­de an­ge­hen“, sag­te er ges­tern. Ei­ne Wo­che nach der 0:3-Nie­der­la­ge ge­gen den FC In­gol­stadt, bei der die Schal­ker ent­täusch­ten, ist Brei­ten­rei­ter über­zeugt, dass sich sei­ne Mann­schaft im Der­by mit mehr Lei­den­schaft prä­sen­tiert. „Die Spie­ler ha­ben ei­ne Re­ak­ti­on ge­zeigt. Sie wa­ren im Trai­ning bis­sig und mo­ti­viert“, mein­te der Coach. „Sie sind tak­tisch und emo­tio­nal vor­be­rei­tet auf das Der­by.“BVB-Trai­ner Tho­mas Tu­chel weiß um die be­son­de­re Stim­mung beim Kon­tra­hen­ten. „Für Schal­ke ist es die gro­ße Chan­ce, die Si­tua­ti­on zu be­ru­hi­gen und die Fans mit der Sai­son zu ver­söh­nen“, sag­te Tu­chel. Vor dem Der­by zeig­te sich der Dort­mun­der Coach aber eben­so an­griffs­lus­tig: „Wir füh­len uns ab­so­lut be­reit, auf al­les ei­ne Ant­wort zu ha­ben und fah­ren nach Schal­ke, um zu ge­win­nen.“Mit ei­nem Sieg kann der BVB dem Ta­bel­len­füh­rer Bay­ern Mün­chen auf den Fer­sen blei­ben. Schal­kes Auf­sichts­rats-Vor­sit­zen­der Cle­mens Tön­nies ap­pel­lier­te eben­falls an die Pro­fis. „Jetzt sind Mann­schaft und Trai­ner ge­for­dert, ei­ne Ant­wort zu ge­ben auf das Spiel in In­gol­stadt. Wir müs­sen zei­gen, dass wir die­ses Der­by als das emo­tio­nal wich­tigs­te Spiel des Jah­res se­hen“, sag­te Tön­nies der „WAZ“. Le­roy Sa­né will den FC Schal­ke 04 vor­erst nicht ver­las­sen. „Ich den­ke, dass ich auch nächs­te Sai­son auf Schal­ke spie­len wer­de“, sag­te der 20-Jäh­ri­ge der „Bild“-Zei­tung. Der hoch­ta­len­tier­te Mit­tel­feld­spie­ler wird an­geb­lich von meh­re­ren Top­clubs um­wor­ben, so­gar der FC Bar­ce­lo­na soll In­ter­es­se be­kun­det ha­ben. Der­zeit ra­te ihm Va­ter Sou­ley­ma­ne Sa­né, selbst ehe­ma­li­ger Bun­des­li­ga-Pro­fi, aber noch zu ei­nem Ver­bleib in Gel­sen­kir­chen. „Wenn ich mit mei­nem Va­ter Sa­my dar­über spre­che, sagt er im­mer: Schal­ke tut dir gut“, sag­te Le­roy Sa­né. Er be­sitzt ei­nen Ver­trag bis 2019 bei den Kö­nigs­blau­en.

Fo­to: avs

Re­vier-Der­by in Gel­sen­kir­chen: Le­roy Sa­né (Schal­ke 04, links) und Mar­cel Schmel­zer (Bo­rus­sia Dort­mund) wer­den heute si­cher den ei­nen oder an­de­ren Zwei­kampf ge­gen­ein­an­der be­strei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.