„Hoch die Tas­sen“

Ina Mül­ler holt sich Gäs­te in die Kn­ei­pe – und macht da­mit Quo­te im TV

Der Sonntag (Mittelbaden) - - TIPPS & THEMEN -

Die TV-Mo­de­ra­to­rin und Sän­ge­rin Ina Mül­ler (50) star­tet in ein Ju­bi­lä­um: Mit ih­rer Fern­seh­sen­dung „Inas Nacht“geht sie ins zehn­te Jahr, dem­nächst pro­du­ziert sie die 100. Fol­ge. Die Talk­show aus ei­ner Ham­bur­ger Kn­ei­pe läuft seit 2007 im NDR Fern­se­hen, seit 2009 auch im Ers­ten. Die neue Staf­fel wird bald ge­dreht. Jetzt wur­de sie als „Me­di­en­frau des Jah­res“auch noch mit dem Ra­dio Re­gen­bo­gen Award aus­ge­zeich­net. Im In­ter­view spricht Mül­ler über Gäs­te auf dem Tre­sen, Bier, schumm­ri­ges Licht und Schä­fer Hein­rich.

Ver­steht über­haupt nicht, wie man Angst vor ihr oder ih­rer Sen­dung ha­ben kann: Die TV-Mo­de­ra­to­rin und Sän­ge­rin Ina Mül­ler ist mit „Inas Nacht“seit vie­len Jah­ren er­folg­reich. Foto: avs

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.