En­de ei­ner Ära

BSB: Lenz Kan­di­dat für Ja­na­lik-Nach­fol­ge

Der Sonntag (Mittelbaden) - - SPORT - Her

Al­le drei Jah­re tref­fen sich die Mit­glie­der des Ba­di­schen Sport­bunds zu ih­rer tur­nus­mä­ßi­gen Ver­samm­lung, in der auch die Wahl des BSB-Prä­si­den­ten auf der Ta­ges­ord­nung steht. Die­ser Sport­bund­tag fin­det in die­sem Jahr am 11. Ju­ni in Wies­loch statt und dort geht ei­ne Ära zu En­de, denn Heinz Ja­na­lik, seit 16 Jah­ren Prä­si­dent beim BSB, wird nicht er­neut kan­di­die­ren. „Ich bin jetzt 72 und mei­ne, dass dies ein gu­tes Al­ter ist, um auf­zu­hö­ren“, so Ja­na­lik zum SONN­TAG. Als sei­nen Nach­fol­ger emp­fiehlt Ja­na­lik Karls­ru­hes Sport­bür­ger­meis­ter Mar­tin Lenz. Die­ser sei auf­grund „sei­ner gro­ßen Er­fah­rung im Sport und sei­ner lang­jäh­ri­gen eh­ren­amt­li­chen Tä­tig­keit in der Sport­ju­gend bes­tens für die­ses Amt ge­eig­net“, so Ja­na­lik. Auch das BSB-Prä­si­di­um und der Haupt­aus­schuss, der 50 Fach­ver­bän­de und neun Sport­krei­se re­prä­sen­tiert, ha­ben sich im Vor­feld für Lenz aus­ge­spro­chen. „Das ist ein kla­res Vo­tum und es ist ei­ne Eh­re für mich, als Nach­fol­ger ei­nes Heinz Ja­na­lik zu kan­di­die­ren“, so Lenz. Ne­ben dem 54jäh­ri­gen Lenz hat der Haupt­aus­schuss des BSB auch Ste­fan Zy­pri­an zur Wahl zu­ge­las­sen. Der 49-jäh­ri­ge Di­plom-Be­triebs­wirt hat­te sich An­fang des Jah­res selbst zum Kan­di­da­ten er­klärt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.