Ja-Wort der Syn­ode

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Erste Seite - avs

Ho­mo­se­xu­el­le Paa­re in Ba­den kön­nen sich künf­tig in evan­ge­li­schen Kir­chen das Ja-Wort ge­ben. Die ba­di­sche Lan­des­syn­ode ge­neh­mig­te mit gro­ßer Mehr­heit auf ih­rer Früh­jahrs­ta­gung in Bad Her­re­n­alb ei­nen ent­spre­chen­den An­trag, wie die evan­ge­li­sche Lan­des­kir­che ges­tern mit­teil­te. „Ein­ge­tra­ge­ne Part­ner­schaf­ten nach­dem Le­bens­part­ner schafts ge­setz kön­nen in ei­nem evan­ge­li­schen Trau­got­tes­dienst öf­fent­lich un­ter Got­tes Ge­bot und Got­tes Ver­hei­ßung ge­stellt wer­den“, heißt es in dem Be­schluss, der ab so­fort gilt. Der Got­tes­dienst soll ent­spre­chend ei­ner Trau­ung ge­fei­ert und als Amts­hand­lung in das Kir­chen­buch ein­ge­tra­gen wer­den. Ein Pfar­rer kann den öf­fent­li­chen Got­tes­dienst al­ler­dings auch ab­leh­nen. Der zu­stän­di­ge De­kan be­auf­tragt dann ei­ne an­de­re Person, den Got­tes­dienst durch­zu­füh­ren. Bis­her wa­ren nur Seg­nun­gen im pri­va­ten Rah­men mög­lich. Die Lan­des­kir­che will mit ih­rem Be­schluss auf die ver­än­der­te ge­sell­schaft­li­che Si­tua­ti­on re­agie­ren. „Es wur­de in­ten­siv, lei­den­schaft­lich, bis an die Gren­zen ge­hend ge­run­gen, den rich­ti­gen Weg in Ver­ant­wor­tung vor Kir­che und Gott und sei­nen Men­schen zu fin­den“, er­klär­te Pfar­rer Jo­chen Ku­n­ath (Frei­burg) aus den Aus­schüs­sen, in de­nen die Be­schluss­vor­la­ge er­ar­bei­tet wur­de.

Trau­got­tes­diens­te für Ho­mo­se­xu­el­le

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.