Ker­ber im Fi­na­le

Ten­nis: Ker­ber im Stutt­gar­ter Fi­na­le

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Erste Seite - Lars Rei­ne­feld

Nach ei­ner Ener­gie­leis­tung ist An­ge­li­que Ker­ber in Stutt­gart nur noch ei­nen Sieg von ei­ner er­folg­rei­chen Ti­tel­ver­tei­di­gung ent­fernt. Die Aus­tra­li­an-Open-Sie­ge­rin zog durch ein 6:4, 4:6, 6:2 ge­gen Pe­tra Kvi­to­va (Tsche­chi­en/Nr. 5) ins Fi­na­le des mit 759 000 Dol­lar do­tier­ten Sand­platz­tur­niers ein. Nach 2:03 St­un­den ver­wan­del­te die an Po­si­ti­on zwei ge­setz­te Ker­ber ih­ren ers­ten Match­ball und ließ sich von den 4 600 Zu­schau­ern in der aus­ver­kauf­ten Are­na fei­ern. Im heu­ti­gen Fi­na­le (13.30 Uhr/SWR) trifft die deut­sche Num­mer eins auf Laura Sie­ge­mund, die sich sen­sa­tio­nell (6:4, 6:2) ge­gen die Welt­rang­lis­ten­zwei­te Agnies­z­ka Rad­wans­ka durch­setz­te.

An­ge­trie­ben von den Zu­schau­ern und mo­ti­viert von ei­nem ih­rer Lieb­lings­lie­der hat sich Ti­tel­ver­tei­di­ge­rin An­ge­li­que Ker­ber beim Ten­nis-Tur­nier in Stutt­gart er­neut ins End­spiel ge­kämpft. Die deut­sche Num­mer eins setz­te sich ges­tern im Halb­fi­na­le ge­gen Pe­tra Kvi­to­va aus Tsche­chi­en mit 6:4, 4:6, 6:2 durch, muss­te da­bei aber Schwerst­ar­beit ver­rich­ten. Erst nach 2:03 St­un­den ver­wan­del­te die Aus­tra­li­anOpen-Sie­ge­rin ih­ren ers­ten Match­ball. Im Fi­na­le trifft Ker­ber heu­te (13.30 Uhr/SWR) auf Qua­li­fi­kan­tin Laura Sie­ge­mund, die ih­re mär­chen­haf­te Rei­se fort­ge­setzt und völ­lig über­ra­schend das ers­te deut­sche Fi­na­le in der Ge­schich­te des WTA-Tur­niers in Stutt­gart

Ge­gen Kvi­to­va in drei Sät­zen durch­ge­setzt

per­fekt ge­macht hat. Die Welt­rang­lis­ten-71. aus Met­zin­gen be­zwang die top­ge­setz­te Agnies­z­ka Rad­wans­ka (Po­len) nach ei­nem er­neut fu­rio­sen Auf­tritt in 1:23 St­un­den mit 6:4, 6:2 und fei­er­te den größ­ten Er­folg ih­rer Kar­rie­re. Für die 28-jäh­ri­ge Sie­ge­mund war es der drit­te Er­folg ge­gen ei­ne Top-Ten-Spie­le­rin bin­nen drei Ta­gen. Sie hat­te vor der Welt­rang­lis­ten­zwei­ten Rad­wans­ka im Ach­tel­fi­na­le be­reits die Ru­mä­nin Simona Halep (WTA-Nr. 6) und im Vier­tel­fi­na­le Ro­ber­ta Vin­ci (Ita­li­en/Nr. 8) aus­ge­schal­tet. Sie­ge­mund be­geis­ter­te die 4 600 Zu­schau­er in der aus­ver­kauf­ten Are­na er­neut mit ih­rem va­ria­blen Po­wer-Ten­nis. Mit ih­rem 18. di­rek­ten Ge­winn­schlag hol­te sich die Au­ßen­sei­te­rin nach 43 Mi­nu­ten den ers­ten Satz. Auch da­nach zeig­te Sie­ge­mund kei­ne An­zei­chen von Ner­vo­si­tät und ließ Rad­wans­ka kei­ne Chan­ce. Da­mit wird es bei dem schwä­bi­schen Tur­nier zum ins­ge­samt fünf­ten Mal ei­ne deut­sche Sie­ge­rin ge­ben. „Das Match ha­be ich am En­de ganz ein­deu­tig dem Pu­bli­kum zu ver­dan­ken“, sag­te Ker­ber nach ih­rem hart um­kämpf­ten Er­folg. „Die Zu­schau­er ha­ben mich am En­de durch den drit­ten Satz ge­zo­gen.“Die deut­lich mü­de wer­den­de Kie­le­rin biss sich ein wei­te­res Mal durch und fei­er­te im ach­ten Du­ell mit Kvi­to­va den vier­ten Sieg. „Ich lie­be es ein­fach zu ge­win­nen. Und ich has­se es, zu ver­lie­ren“, sag­te Ker­ber. Ker­ber hat­te ge­gen die zwei­ma­li­ge Wim­ble­don-Sie­ge­rin an­fangs ei­ni­ge Pro­ble­me und muss­te schon in ih­rem ers­ten Auf­schlag­spiel ei­nen Break­ball ab­weh­ren. Doch nach die­ser Schreck­se­kun­de war die Nord­deut­sche hell­wach. Nach 44 Mi­nu­ten si­cher­te sie sich mit dem ers­ten Satz­ball den ers­ten Durch­gang. In der Fol­ge­zeit war Ker­ber aber die Mü­dig­keit nach den Stra­pa­zen des Fed Cups in der ver­gan­ge­nen Wo­che und dem Rum­mel um ih­re Person in Stutt­gart deut­lich an­zu­mer­ken. Zwar wirk­te auch Kvi­to­va nicht kom­plett fit. Den­noch schaff­te die Tsche­chin nach 1:23 St­un­den den Satz­aus­gleich. Ker­ber blick­te kurz frus­triert und mü­de zu Trai­ner Tor­ben Beltz und Fed-Cup-Te­am­che­fin Bar­ba­ra Ritt­ner auf die Tri­bü­ne. Doch nach ei­ner kur­zen Pau­se kehr­te sie un­ter den Klän­gen von Helene Fi­schers „Atem­los“auf den Cent­re Court zu­rück und mach­te den Ein­zug ins Fi­na­le per­fekt.

Im End­spiel des Por­sche Grand Prix in Stutt­gart: An­ge­li­que Ker­ber setz­te sich ge­gen die Tsche­chin Pe­tra Kvi­to­va ges­tern in drei har­ten Sät­zen durch und trifft heu­te auf Laura Sie­ge­mund. Foto: avs

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.