CD-Check

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Tipss & Themen - Ww

Seit acht Jah­ren lie­ben ihn plötz­lich al­le wie­der. Fern­seh­ma­ga­zi­ne die BILD, die Feuille­tons, selbst der „Ju­gend­sen­der“SWR 3 schmückt sich mit dem fast 70-Jäh­ri­gen. Denn vor acht Jah­ren ver­öf­fent­lich­te Udo Lin­den­berg sein Al­bum „Stark wie zwei“, das ihn von ziem­lich weit un­ten schlag­ar­tig wie­der nach ganz weit nach oben brach­te. Jetzt hat er mit „Stär­ker als die Zeit“(War­ner) den Qua­si-Nach­fol­ger ver­öf­fent­licht, ein Al­bum mit wun­der­bar wit­zi­gen und schreck­lich trau­ri­gen Songs, die ein­schla­gen müs­sen und ein­schla­gen wer­den und Udo end­gül­tig zum Meis­ter al­ler Klas­sen ma­chen, der er ja ei­gent­lich eh schon im­mer war. Gleich der ers­te Ti­tel „Durch die schwe­ren Zei­ten“gibt den Ton vor für das gan­ze Al­bum: Udo summt sich läs­sig in den Groo­ve, si­gna­li­siert: Al­les gut, ent­spannt euch, ich hab das Ding hier im Griff. Wohl sel­ten hat je­mand so herr­lich zu­rück­ge­lehnt und hu­mor­voll sein ei­ge­nes Le­ben (und Ab­le­ben!) kom­men­tiert. In „Wenn die Nach­ti­gall ver­stummt“singt er sei­nen ei­ge­nen Nach­ruf, in „Mein Bo­dy und ich“wun­dert er sich selbst dar­über, dass er im­mer noch lebt und der Ti­tel­song des Al­bums ist un­ter­legt mit der Ti­tel­me­lo­die des Films „Der Pa­te“. Bot­schaft: „Wir sind das ein­ge­schwo­re­ne Team und wir krie­gen al­les hin. Wir sind stär­ker als die Zeit.“Noch nie war Gän­se­haut schö­ner als hier.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.