Tipps der Wo­che

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Die Region -

lässt sich am Di­ens­tag, 17. Mai, im Ba­di­schen Staats­thea­ter mit­ma­chen. Im Pa­vil­lon le­sen Eva Der­le­der und Lu­is Quin­ta­na aus Tex­ten von Dan­te Andrea Fran­zet­ti und kon­tras­tie­ren sie mit Im­pres­sio­nen be­rühm­ter Rom­rei­sen­der. Be­ginn 19 Uhr. Ei­ne Be­gleit­ver­an­stal­tung zur Aus­stel­lung „Bel­la Bi­b­lio­the­ca“in der Ba­di­schen Lan­des­bi­blio­thek.

Beim Thea­ter „Die Käu­ze“in Karls­ru­he gas­tiert am Di­ens­tag, 17. Mai, das Lace Mar­ket Thea­t­re aus Not­ting­ham mit „A Mid­sum­mer Night’s Dream“von Sha­ke­speare. Be­ginn 20 Uhr in der Kö­nigs­ber­ger Stra­ße 9a. Ei­ne wei­te­re Vor­stel­lung ist am Pfingst­mon­tag um 20 Uhr. geht es beim Vor­trag von His­to­ri­ker Micha­el Feik am Mitt­woch, 18. Mai, um 20 Uhr, im Land­rats­amt Ras­tatt (Am Schloss­platz, na­he Bahn­hof, VHS-Ein­gang). Der Licht­bild­vor­trag von Micha­el Feik streift die bei­der­sei­ti­ge Ge­schich­te von ös­ter­rei­chi­schen Sol­da­ten und Ras­tatt vom Tür­ken­lou­is bis zum An­fang des 20. Jahr­hun­derts. Ge­dacht wer­den soll den ös­ter­rei­chi­schen Bau­meis­tern der Bun­des­fes­tung Ras­tatt, wie Ge­org Eber­le, Micha­el Ma­ly und ih­rer heu­te noch exis­ten­ten Bau­denk­mä­ler so­wie den „hier­ge­blie­be­nen“Ös­ter­rei­chern. Ein­tritt ist frei.

las­sen sich nächs­te Wo­che mit­ma­chen: Am Mitt­woch, 18. Mai, um 19 Uhr be­ginnt, ei­ne Nacht­wäch­t­er­füh­rung an­dert­halb St­un­den. Am Frei­tag, 20. Mai, um 17 Uhr, spa­ziert man mit ei­ner Hof­da­me zu den Se­hens­wür­dig­kei­ten der Ba­rock­stadt aus der Sicht ei­ner Hof­da­me aus der Zeit der Mark­gra­fen von Ba­den-Ba­den und wer­den in die glanz­vol­le Zeit der Re­si­denz­stadt im 18. Jahr­hun­dert ent­führt. An­mel­dung und wei­te­re In­for­ma­tio­nen in der Tou­rist­in­for­ma­ti­on Ras­tatt, Her­ren­stra­ße 18, Te­le­fon (0 72 22) 9 72 12 20.

Das Duo aus Gi­tar­rist Tó Trips und Bas­sist und Mul­ti­in­stru­men­ta­list Pe­dro V. Gonçal­vez pflegt seit 2003 den Dark Fa­do. Ir­gend­wo zwi­schen Al­ter­na­ti­ve, Ame­ri­ca­na, Neil-Youn­gGi­tar­ren und tra­di­tio­nel­lem Fa­do brin­gen die bei­den Gi­tar­ris­ten ei­nen et­was mor­bi­den, schwer­mü­ti­gen Sound auf die Büh­ne. Die Lust am Ma­ka­bren lässt sich nicht nur am Band­na­men, son­dern auch an den Rol­len ab­le­sen, in wel­che die bei­den für ih­re Kon­zer­te schlüp­fen: ein Be­stat­ter und ein Gangs­ter. Drei ih­rer Al­ben wur­den in den ver­gan­ge­nen Jah­ren als „Re­cord of the Ye­ar/ De­ca­de“in Por­tu­gal aus­ge­zeich­net. Am Mitt­woch, 18. Mai, kommt Dark Fa­do ins Karls­ru­her Ju­bez am Kro­nen­platz. Kar­ten 15,40 bis 18 Eu­ro.

zeigt am Frei­tag, 20. Mai, im Klei­nen Haus „Die Kin­der des Olymp“nach dem gleich­na­mi­gen Film und im Gro­ßen Haus die Oper „Car­men“in fran­zö­si­scher Spra­che mit deut­schen Über­ti­teln. Be­ginn ist je­weils um 20 Uhr. Kar­ten­aus­künf­te (07 21) 93 33 33.

in Stu­ten­seeStaf­fort bringt lan­des­ty­pi­schen Dar­bie­tun­gen und in­ter­na­tio­na­le Spe­zia­li­tä­ten. Ter­min ist am Sams­tag, dem 21. Mai, von 14 bis 20 Uhr, in der Dreschhal­le Staf­fort, An der Nacht­wei­de. SO

Wei­te­re Tipps in den BNN und im ABB

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.