Land und Bund ver­wei­gern sich

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Erste Seite -

Ba­den-Würt­tem­berg und der Bund leh­nen ei­ne Über­nah­me mög­li­cher Mehr­kos­ten für das Mil­li­ar­den-Bahn­pro­jekt Stutt­gart 21 ab. „Bau­her­rin ist die Deut­sche Bahn“, sag­te ein Spre­cher des Lan­des ver­kehrs mi­nis­te­ri­ums in Stutt­gart. Das Land ha­be ver­trag­lich zu­ge­si­chert, sich mit bis zu 930 Mil­lio­nen Eu­ro am Pro­jekt S21 zu be­tei­li­gen: „Ei­ne Über­nah­me von Mehr­kos­ten lehnt das Land ab.“Auch im Bun­des ver­kehrs mi­nis­te­ri­um weist man ei­ne Über­nah­me mög­li­cher Mehr­kos­ten von sich: Stutt­gart 21 sei ei nei­gen wirt­schaft­li­ches Pro­jekt der Bahn, teil­te das Mi­nis­te­ri­um ges­tern mit. Zu­vor war be­kannt ge­wor­den, dass das Pro­jekt mög­li­cher­wei­se erst zwei Jah­re spä­ter fer­tig wird. „Ich ha­be den Ter­min 2021 für die In­be­trieb­nah­me von Stutt­gart 21 stets für sehr am­bi­tio­niert und für nicht sehr rea­lis­tisch ge­hal­ten“, sag­te da­zu der Stutt­gar­ter Ver­kehrs­mi­nis­ter Win­fried Her­mann (Grü­ne).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.