Wenn das Ge­biss auf den Hund kommt

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Aktuell - An­net­te Bor­chardt-Wen­zel

Dass der Rent­ner sei­nen schon zu­vor schad­haf­ten Zahn­er­satz auf ih­re Kos­ten sa­nie­ren las­sen will. Denn der Mann hat kein Bo­nus­heft-ge­pfleg­tes Ge­biss. Vor dem Ober­lan­des­ge­richt räumt er frei­mü­tig ein, dass er die Brü­cke „viel­leicht 35 Jah­re“im Mund ha­be. Was den Vor­sit­zen­den ver­mu­ten lässt, dass sie „viel­leicht nicht mehr die bes­te“ge­we­sen sei. An­de­rer­seits glaubt der Rich­ter schon, dass der Scha­den durch Ca­mil­los Be­grü­ßungs­sprung ver­ur­sacht wur­de. Die Fra­ge ist nur: Was kriegt der Mann? Der Vor­sit­zen­de wirft als Zahl „ein­fach mal so 3000 Eu­ro“in den Raum – die Par­tei­en ei­ni­gen sich schließ­lich auf 3 250 Eu­ro. Ist das nun ein Hap­py End? Der Mann hät­te sich viel Är­ger er­spart und wä­re wohl bes­ser da­von­ge­kom­men, hät­te er re­gel­mä­ßi­ge Zahn­arzt­be­su­che nach­wei­sen kön­nen. Viel­leicht soll­te man selbst mal wie­der ei­nen Ter­min ver­ein­ba­ren? Man weiß ja nie, wann man ei­nem „to­tal freund­li­chen Hund“be­geg­net. Als sol­chen be­zeich­net der Rent­ner Ca­mil­lo üb­ri­gens bis heu­te. Auch sei­ne Freund­schaft mit Ca­mil­los Frau­chen hat den Ver­lust der Zahn­brü­cke und den Zoff mit der Ver­si­che­rung über­lebt. Und das ist das ei­gent­lich Net­te an die­ser skur­ri­len Ge­schich­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.