Au­di kann es am No­ris­ring

Nach Mort­a­ras Sieg schimpft Mer­ce­des über ei­nen Crash von Ek­ström

Der Sonntag (Mittelbaden) - - SPORT - Avs

Edo­ar­do Mort­a­ra hat Au­di den ers­ten DTM-Sieg auf dem No­ris­ring seit 14 Jah­ren be­schert. Doch der Er­folg vor Mar­ken­kol­le­ge Ja­mie Gre­en hat ei­nen fah­len Bei­ge­schmack. Denn al­le Sieg­chan­cen von Mer­ce­des wa­ren nach ei­nem Un­fall da­hin – ver­ur­sacht durch den er­fah­rens­ten Au­di-Pi­lo­ten im Feld. Bis zur 20. Run­de sah al­les nach dem nächs­ten sou­ve­rä­nen Schwa­ben-Er­folg auf dem Stadt­kurs aus. Doch dann kam Au­diRou­ti­nier Mat­ti­as Ek­ström, räum­te Spit­zen­rei­ter Chris­ti­an Viet­o­ris von der Stre­cke und be­en­de­te ne­ben sei­nem ei­ge­nen auch das Ren­nen von Ro­bert Wi­ckens. Der Ka­na­di­er muss­te sei­ne Ge­samt­füh­rung des­we­gen an Mort­a­ra ab­ge­ben – und war ent­spre­chend sau­er: „So zu fah­ren, das ist in­ak­zep­ta­bel“, schimpf­te Wi­ckens. Beim Über­hol­ver­such ver­brems­te sich Ek­ström und krach­te da­bei ins Heck von Spit­zen­rei­ter Viet­o­ris. „Für Viet­o­ris tut mir das leid, er hat­te da­mit nichts zu tun“, sag­te Ek­ström nach dem frag­wür­di­gen Ma­nö­ver, sah die Schuld aber auch bei Wi­ckens. Der ha­be sei­ne Li­nie ver­las­sen, was Ek­ström an­geb­lich Brems­wir­kung ge­kos­tet ha­ben soll. „Der ver­hält sich wie ein Ba­by. Wenn er mich be­schul­digt, ist er ein Idi­ot“, lau­te­te Wi­ckens Re­plik auf Ek­ströms Vor­wür­fe. Bes­ter Mer­ce­des-Fah­rer in der Ta­ges­wer­tung war in der Fol­ge Paul Di Res­ta auf Rang drei. Vier­ter wur­de Mar­co Witt­mann im BMW vor sei­nem Mar­ken­kol­le­gen Bru­no Speng­ler. Mer­ce­des wird die Kraft­ver­hält­nis­se auf dem No­ris­ring beim heu­ti­gen Ren­nen wie­der ge­ra­de­rü­cken wol­len.

Auf dem reiz­vol­len Stadt­kurs von Nürn­berg trifft sich die DTM an die­sem Wo­che­n­en­de. Das gest­ri­ge Ren­nen ge­wann Edo­ar­do Mort­a­ra von sei­nem Au­di-Kol­le­gen Ja­mie Gre­en. Es war der ers­te Au­di-Er­folg auf dem No­ris­ring seit 14 Jah­ren. Fo­to: Jür­gen Tap/DTM/ltr/avs

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.