Bil­der aus dem Ori­ent

Da­vid Ro­berts in der Kunst­hal­le Karlsruhe

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Die Region - SO

An­läss­lich des Kunst­hal­len­som­mers mit sei­ner Ori­ent­wo­che (9. bis 14. Au­gust) zeigt die Kunst­hal­le Karlsruhe der Öf­fent­lich­keit ei­nen bis­her kaum ge­zeig­ten Be­stand aus dem Kup­fer­stich­ka­bi­nett. In der seit ges­tern und noch bis zum 28. Au­gust zu se­hen­den Ka­bi­nett­aus­stel­lung „Da­vid Ro­berts im Ori­ent. Be­ob­ach­tung und Fan­ta­sie“wer­den Kom­po­si­tio­nen des schot­ti­schen Ma­lers und Zeich­ners Da­vid Ro­berts (1796 – 1864) im Vor­le­ge­saal prä­sen­tiert. Flan­kiert wer­den sie von wei­te­ren Wer­ken aus der Samm­lung der Kunst­hal­le, ei­ner Aus­wahl aus der brei­ten Pa­let­te an Ori­en­tDarstel­lung der Kunst­hal­le, mit teils groß­for­ma­ti­gen Ge­mäl­den von Künst­lern aus dem 19. und 20. Jahr­hun­dert. Der Ori­ent hat die Eu­ro­pä­er seit je­her fas­zi­niert. Zum wirk­li­chen Sehn­suchts­ziel wur­de er im 18. Jahr­hun­dert. Da­vid Ro­berts ge­hör­te zu ei­ner En­de der 1830er zu­neh­mend grö­ßer wer­den­den Schar von Ori­ent-Rei­sen­den. Er war 1838/39 elf Mo­na­te lang in Ägyp­ten und den Ge­bie­ten des heu­ti­gen Is­ra­el, Jor­da­ni­en und Li­ba­non un­ter­wegs. Sei­ne Ein­drü­cke hielt er in drei Skiz­zen­bü­chern und mehr als 272 Aqua­rel­len so­wie in zahl­rei­chen Ta­ge­buch­ein­trä­gen fest. Der Kunst­hal­len­som­mer mit ins­ge­samt vier Mot­to­wo­chen be­ginnt in die­sem Jahr am Sonn­tag, 31. Ju­li. Zum Start gibt es von 13 bis 18 Uhr ein gro­ßes Er­öff­nungs­fest im Bo­ta­ni­schen Gar­ten mit gro­ßem Büh­nen­pro­gramm.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.