Glück im Glas

Der Vor­trags­saal der Ba­di­schen Lan­des­bi­blio­thek wird am Sams­tag zur Ver­suchs­kü­che

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Die Region - Bo

Der Vor­trags­saal der Ba­di­schen Lan­des­bi­blio­thek (BLB) in Karlsruhe wird am kom­men­den Sams­tag zur Ver­suchs­kü­che: Un­ter dem Mot­to „Glück im Glas“wird dort ein Tag lang ein­ge­weckt. Eber­hard Ha­ckels­ber­ger von der süd­ba­di­schen Fir­ma Weck kommt an­läss­lich der BLB-Aus­stel­lung „Das Koch­buch in Ba­den – 1950“nach Karlsruhe, um mit sei­nen Mit­ar­bei­tern die Kon­ser­vie­rung von Le­bens­mit­teln vor­zu­füh­ren. Die Ak­ti­on läuft von 11 bis 16 Uhr, Start ist zu je­der vol­len St­un­de. Mit­ma­chen ist laut BLB je­der­zeit mög­lich. Die im Jahr 1900 ge­grün­de­te Fir­ma Weck, die im Be­reich der Kon­ser­vie­rung im Pri­vat­haus­halt Markt­füh­rer wur­de, hat von An- an zahl­rei­che Koch­bü­cher her­aus­ge­ge­ben, um das neue Ver­fah­ren und die Weck­Glä­ser be­kannt­zu­ma­chen. Ei­ni­ge der WeckKoch­bü­cher wer­den in der Aus­stel­lung prä­sen­tiert. Auch zahl­rei­che an­de­re in Ba­den an­säs­si­ge Fir­men wie Mag­gi in Sin­gen oder Dr. Hein­rich Schlick in Mann­heim („Pal­min“, ur­sprüng­lich „Mann­hei­mer Co­cos­but1770 ter“) woll­ten die Haus­frau­en durch die Her­aus­ga­be von Re­zept­samm­lun­gen an ih­re Pro­duk­te bin­den. Ei­ne ähn­li­che Stra­te­gie ver­folg­te zu­dem die Fir­ma Jun­ker & Ruh, die in Karlsruhe seit 1893 Gas­her­de für Ein­fa­mi­li­en­haus­hal­te her­stell­te. In ih­ren seit 1901 er­schie­ne­nen „Koch­bü­chern für den Gas­herd“gab es ne­ben Koch­re­zep­ten auch An­fang lei­tun­gen, wie man den mo­der­nen Herd zu be­die­nen und zu rei­ni­gen hat­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.