Das Schloss als Hin­gu­cker

Am 7. Au­gust be­gin­nen in Karls­ru­he die zwei­ten Schloss­licht­spie­le mit zahl­rei­chen spek­ta­ku­lä­re Ak­tio­nen

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Die Region - SO

Am 7. Au­gust star­ten die zwei­ten Karls­ru­her Schloss­licht­spie­le. Dann wird die fast 3000 Qua­drat­me­ter gro­ße Flä­che der Schloss­fas­sa­de all­abend­lich bei An­bruch der Dun­kel­heit wie­der zum spek­ta­ku­lä­ren An­zie­hungs­punkt der Stadt. Nicht wie ur­sprüng­lich ge­plant bis 17. Sep­tem­ber, son­dern ei­ne Wo­che län­ger – bis zum 25. Sep­tem­ber – sol­len die Karls­ru­her und die Be­su­cher der Stadt dies­mal das Ver­gnü­gen ha­ben: We­gen des In­no­va­ti­ons­fes­ti­vals CODE_n, das im Zen­trum für Kunst und Me­di­en (ZKM) statt­fin­det, wur­den die Licht­fest­spie­le ver­län­gert. Fast 400 000 Men­schen ström­ten im ver­gan­ge­nen Jahr Abend für Abend vor das Schloss, um die be­ein­dru­cken­de Schau mit Kunst­pro­jek­tio­nen an der 180 Me­ter lan­gen Schloss­fas­sa­de zu er­le­ben. Vie­le Karls­ru­her wünsch­ten sich, dass das Pro­jekt in die­sem Jahr wie­der­holt wird. Trotz Spar­maß­nah­men der Stadt hat­te der Ge­mein­de­rat im De­zem­ber ent­schie­den, dass die Schloss­licht­spie­le tat­säch­lich ein wei­te­res Mal statt­fin­den sol­len. Auch für die zwei­te Auf­la­ge hat das Zen­trum für Kunst- und Me­dien­tech­no­lo­gie Karls­ru­he (ZKM) wie­der deut­sche und in­ter­na­tio­na­le Licht-Künst­ler aus­ge­wählt, die die Fas­sa­de all­abend­lich zum Strah­len brin­gen und ih­re Ge­schich­ten auf das Schloss pro­ji­zie­ren. Zu er­le­ben ist un­ter an­de­rem ei­ne 16-mi­nü­ti­ge Rei­se durch die Kunst­ge­schich­te des 20. Jahr­hun­derts. Auch Aus­stel­lungs­ge­gen­stän­de aus dem Ba­di­schen Lan­des­mu­se­um wer­den auf der Fas­sa­de zum Le­ben er­weckt. Bei ei­ner an­de­ren Pro­jek­ti­on scheint das Schloss dann ei­ne neue Fas­sa­de aus Pa­pier zu er­hal­ten: Sie wird ge­fal­tet, zer­ris­sen und ge­knit­tert … Von Frei­tag, 12. Au­gust, bis Sonn­tag, 14. Au­gust, fin­det vor dem Schloss zu­sätz­lich ein „SWR-Wo­che­n­en­de“statt. Am Frei­tag, 12. Au­gust, gibt’s ei­ne Jazz­night, am Sams­tag Spaß und Come­dy und am Sonn­tag Auf­trit­te der Spi­der Mur­phy Gang und von Jür­gen Dr­ews. Be­ginn ist je­weils um 19.30 Uhr.

Das Spek­ta­kel wur­de ver­län­gert

Auch für die zwei­te Auf­la­ge der Karls­ru­her Schloss­licht­spie­le hat das Zen­trum für Kunst- und Me­dien­tech­no­lo­gie Karls­ru­he (ZKM) wie­der deut­sche und in­ter­na­tio­na­le Licht-Künst­ler aus­ge­wählt, die die Fas­sa­de all­abend­lich zum Strah­len brin­gen und ih­re Ge­schich­ten auf das Schloss pro­ji­zie­ren. Fo­to: DSG Ani­ma­ti­on + VFX

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.