Olym­pia­Te­le­gramm

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

Vie­le Ak­kre­di­tie­run­gen ab­ge­lehnt

Aus Si­cher­heits­grün­den ha­ben die bra­si­lia­ni­schen Be­hör­den rund 11 000 Ak­kre­di­tie­rungs­an­trä­ge ab­ge­lehnt. Un­ter an­de­rem ste­hen 40 An­trag­stel­ler un­ter der Be­ob­ach­tung aus­län­di­scher Ge­heim­diens­te, vier wei­te­re sol­len nach­weis­lich Ver­bin­dun­gen zu Ter­ror­grup­pen un­ter­hal­ten. Ge­prüft wer­den die An­trä­ge von der An­ti­ter­ror­zen­tra­le Ci­ant. Olym­pia-Ak­kre­di­tie­run­gen wer­den von Jour­na­lis­ten, Über­set­zern, Ar­bei­tern und frei­wil­li­gen Hel­fern be­an­tragt.

Rio er­war­tet 45 Staats­chefs

Zum Auf­takt der Olym­pi­schen Spie­le in Rio de Janei­ro wird der Be­such von 45 Staats- und Re­gie­rungs­chefs aus al­ler Welt er­war­tet. Dar­un­ter sei­en Frank­reichs Prä­si­dent François Hol­lan­de so­wie der ita­lie­ni­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Mat­teo Ren­zi, be­stä­tig­te der bra­si­lia­ni­sche Au­ßen­mi­nis­ter Jo­sé Ser­ra. Die Si­cher­heits­maß­nah­men für die Fei­er im Zen­trum Ri­os wür­den noch mal ver­schärft, hieß es. Bra­si­li­en hat­te erst vor we­ni­gen Ta­gen 13 Ver­däch­ti­ge fest­ge­nom­men, die ei­nen An­schlag ge­plant ha­ben sol­len.

DFB-Frau­en an­ge­kom­men

Die ers­te Etap­pe ih­rer olym­pi­schen Gold-Mis­si­on ha­ben die deut­schen Fuß­bal­le­rin­nen ge­meis­tert. Nach elf­stün­di­gem Flug von Frank­furt/Main lan­de­te der DFB-Tross am Sams­tag­mor­gen (Orts­zeit) in Sao Pau­lo. Am Mitt­woch be­strei­ten die Eu­ro­pa­meis­te­rin­nen ihr Auf­takt­spiel ge­gen Sim­bab­we (23 Uhr MESZ), es fol­gen die Duelle mit Aus­tra­li­en (6. Au­gust/23 Uhr) und Ka­na­da (9. Au­gust/21 Uhr). Die deut­sche Män­ner-Aus­wahl mach­te sich erst am spä­ten Sams­tag­abend auf den Weg nach Sal­va­dor. Dort trifft das Team von Horst Hru­besch auf Me­xi­ko (4. Au­gust/22 Uhr) und Süd­ko­rea (7. Au­gust/21 Uhr). Die drit­te Vor­run­den­par­tie ge­gen Fi­dschi (10. Au­gust/21 Uhr) wird in Be­lo Ho­ri­zon­te aus­ge­tra­gen.

Bra­si­lia­ner müs­sen sich ra­sie­ren

Das Na­tio­na­le Olym­pi­sche Ko­mi­tee Bra­si­li­ens hat die Prä­mi­en für sei­ne Me­dail­len­ge­win­ner fest­ge­legt, ih­nen den Weg zum Geld aber nicht ein­fach ge­macht. Für ei­ne Ein­zel­me­dail­le, egal ob Gold, Sil­ber oder Bron­ze, gibt es 35 000 Re­al, um­ge­rech­net et­wa 9 650 Eu­ro. Da­für müs­sen sich die Ath­le­ten aber bei der Über­ga­be­ze­re­mo­nie mit den Ra­sier­klin­gen ei­nes Spon­sors ins rech­te Bild rü­cken las­sen. Deut­sche Me­dail­len­ge­win­ner er­hal­ten wie schon 2014 in Sot­schi von der Deut­sche Sport­hil­fe 20000 Eu­ro für Gold, 15 000 Eu­ro für Sil­ber und 10 000 Eu­ro für Bron­ze.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.