Letz­te Chan­ce

Schwim­mer Paul Bie­der­mann den­noch lo­cker

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

Für Paul Bie­der­mann ist das Ren­nen über 200 m Frei­stil an sei­nem 30. Ge­burts­tag die letz­te Chan­ce auf ei­ne Ein­zel­me­dail­le bei Olym­pia. Doch der Welt­re­kord­ler ist al­les an­de­re als ver­krampft. Do­ping­vor­be­las­te­te Konkurrenten? Schlaf­lo­se Näch­te durch spä­te Wett­kampf­zei­ten? Mie­ses Es­sen in der Men­sa? Paul Bie­der­mann schüt­telt die Pro­ble­me bei sei­nen letz­ten Spie­len mit ei­nem Ach­sel­zu­cken ab. Der Schwim­mWelt­re­kord­ler ruht auf der Schluss­bahn sei­ner Kar­rie­re in sich selbst. Die un­ge­wohn­te Ge­las­sen­heit des bald 30-Jäh­ri­gen wird durch den Rio-Rhyth­mus ver­stärkt. „Rio ist toll“, sagt der Hal­len­ser: „Die Leu­te hier neh­men das Tem­po raus, vie­les juckt sie nicht. Das ist sehr ent­spannt und wirkt sich auch auf mich aus.“Bie­der­mann gibt sich lo­cker wie nie, kein Ver­gleich zu Lon­don vor vier Jah­ren, als er auch am ho­hen Er­war­tungs­druck g eschei­tert war. Den letz­ten Ein­zel­wett­be­werb sei­ner Kar­rie­re, den er an sei­nem 30. Ge­burts­tag heu­te über 200 m Frei­stil in An­griff nimmt, geht Bie­der­mann be­tont ge­las­sen an. „Ei­ne Me­dail­le ist mein Traum, aber da­von hängt mein See­len­heil nicht ab“, sag­te der Welt­rang­lis­ten-Vier­te. Sei­nen chi­ne­si­schen Ri­va­len Sun Yang, ein über­führ­ter Doper mit schlech­tem Le­u­mund und ak­tu­ell Welt­jah­res­bes­ter über 200 m Frei­stil, hat Bie­der­mann im Olym­pi­schen Dorf be­reits freund­lich ge­grüßt. Bun­des­trai­ner Hen­ning Lam­bertz glaubt, dass Bie­der­mann tat­säch­lich in be­son­ders gu­ter Form ist. Denn men­tal kann ihm nach 18 Jah­ren im Leis­tungs­sport die in­ter­na­tio­na­le Kon­kur­renz kaum das Was­ser rei­chen. „So­bald er auf dem Block steht, wird er zum Krie­ger“, sag­te Britta Stef­fen, Dop­pel-Olym­pia­sie­ge­rin von 2008 und Bie­der­manns frü­he­re Le­bens­ge­fähr­tin. sid

Er hat noch ei­ne Mis­si­on über 200 Me­ter Frei­stil: Welt­re­kord­ler Paul Bie­der­mann. Fo­to: avs

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.