„Das neue Team hat Po­ten­zi­al“

Tisch­ten­nis-Bun­des­li­ga: ASV Grün­wet­ters­bach hat Ziel nach oben kor­ri­giert

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

Kei­ne Fra­ge, es war ei­ne schwie­ri­ge Pre­mie­ren­run­de in der Tisch­ten­nisBun­des­li­ga, die der ASV Grün­wet­ters­bach nur mit viel Glück ge­meis­tert hat. Am En­de hielt das Team von Ab­tei­lungs­lei­ter Ar­min Frei­bur­ger als Ta­bel­len­letz­ter nur des­halb die Klas­se, weil kein Zweit­li­ga-Ver­ein auf­stei­gen woll­te. In der neu­en Sai­son, die für den ASV am Sonn­tag, 28. Au­gust, mit ei­nem Aus­wärts­spiel beim TTC Schwal­be Berg­neu­stadt be­ginnt, wer­den die Kar­ten nun aber neu ge­mischt. Im SONN­TAG-In­ter­view spricht Frei­bur­ger über per­so­nel­le Ve­rän­de­run­gen, neue Mög­lich­kei­ten und die Pro­ble­me ei­ner Rand­sport­art. die Zu­kunft stel­len. Der ASV Grün­wet­ters­bach will sich in der Tisch­ten­nis-Bun­des­li­ga eta­blie­ren. Für die kom­men­de Run­de ha­ben wir ex­tra ei­ne aus­fahr­ba­re Tri­bü­ne an­ge­schafft. Die bringt mehr Sitz­plät­ze. Wenn wir schon – vor al­lem or­ga­ni­sa­to­risch – ei­nen so ho­hen Auf­wand be­trei­ben, muss es sich auf Dau­er loh­nen. Sonst sprin­gen ir­gend­wann die Hel­fer ab.

Hoff­nungs­trä­ger beim ASV Grün­wet­ters­bach: Der Ja­pa­ner Ma­sa­ta­ka Mo­ri­zo­no er­setzt Jo­ao Ge­ral­do als Num­mer eins beim Tisch­ten­nis-Bun­des­li­gis­ten. Wirk­lich gro­ßen Er­folgs­druck hat der ba­di­sche Erst­li­gist in die­ser Sai­son auf je­den Fall nicht. We­gen der Auf­sto­ckung der Bun­des­li­ga auf zwölf Clubs ab der Sai­son 2017/18 wird be­zie­hungs­wei­se muss kei­ner der ak­tu­el­len Erst­li­gis­ten nach der Run­de sport­lich ab­stei­gen. Fo­to: ima­go

Weil die TTBL ab der Sai­son 2017/18 auf zwölf Ver­ei­ne auf­ge­stockt wird, gibt es in der kom­men­den Sai­son kei­nen Ab­stei­ger. Wel­che Zie­le hat sich der ASV ge­steckt?

Wie hoch sind die Am­bi­tio­nen im deut­schen Po­kal­Wett­be­werb?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.