Triple-Triple für Bolt per­fekt

Staf­fel­sieg für Ja­mai­kas Su­per­star

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

Jetzt ist es voll­bracht. Usain Bolt hat in Rio de Janei­ro sei­ne neun­te Gold­me­dail­le bei Olym­pi­schen Spie­len ge­won­nen und da­mit sein his­to­ri­sches Triple-Triple per­fekt ge­macht. Der Su­per­star führ­te Ja­mai­ka in der 4 x 100-Me­ter-Staf­fel über­le­gen zum Sieg. Für Rio-Kö­nig Bolt war es zwei Ta­ge vor sei­nem 30. Ge­burts­tag das drit­te Gold im drit­ten Ren­nen am Zu­cker­hut. Nach 2008 und 2012 schaff­te der „Größ­te“zum drit­ten Mal über 100, 200 und 4 x100 Me­ter den Gold-Hattrick – das hat­te es zu­vor noch nie ge­ge­ben. Bei sei­nem al­ler­letz­ten Olym­pia-Ren­nen ge­wan­nen Bolts Ja­mai­ka­ner in 37,27 Se­kun­den vor den über­ra­schend star­ken

Neun­te Gold­me­dail­le für den Aus­nah­me­sprin­ter

Schon raus, dann wie­der rein – und am En­de so­gar Gold: To­ri Bo­wie hol­te mit dem US-Quar­tett den Sieg mit der 4 x 100-Me­ter-Staf­fel. In ei­nem ein­sa­men Ren­nen hat­te man sich fürs Fi­na­le qua­li­fi­ziert. Fo­to: avs

„Kö­nig“von Rio: Usain Bolt (Ja­mai­ka) ge­wann mit der 4 x 100-Me­ter-Staf­fel die Gold­me­dail­le. Fo­to: AFP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.