Tipps der Wo­che

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Die Region - Lie

– Theo­lo­ge, Päd­ago­ge-Men­schen­freund“dreht sich der nächs­te Vor­trags­abend bei den Ge­schichts­freun­den Kapp­ler­tal. El­mar Ge­schwind aus Fau­ten­bach spricht am Don­ners­tag, 1. Sep­tem­ber, bei der Win­zer­ge­nos­sen­schaft Wal­dulm. Be­ginn ist um 19.30 Uhr.

kann man am Sams­tag, 3. Sep­tem­ber, ei­ni­ges über die ört­li­che Ge­schich­te und die Na­men der Ge­wan­ne er­fah­ren. Be­ginn ei­ner Wan­de­rung für Ge­üb­te ist um 13 Uhr am Eu­ro­pa­platz in Berg­hau­sen. Es geht dann nach Söl­lin­gen. Am Abend des 3. Sep­tem­ber geht es mit dem BUND zur Nacht­fal­ter­be­ob­ach­tung. Be­ginn um 20 Uhr auf dem Park­platz des Fried­ho­fes in Söl­lin­gen.

ist am Sams­tag, 3. Sep­tem­ber, um 18 Uhr in der Spi­tal­kir­che am Rö­mer­platz Ba­den-Ba­den zu er­le­ben. Pe­ter Kars­tens spielt vir­tu­os Wer­ke von Eros Ama­dé Welt­reys und ei­ge­ne Kom­po­si­tio­nen für Kon­zert­gi­tar­re. Die Mu­sik spannt den wei- ten mu­si­ka­li­schen Bo­gen von ei­ner gre­go­ria­ni­schen Me­lo­die über die Gi­tar­ren­so­na­te in Dur-Moll-To­na­li­tät hin zu Zwölf­ton­kom­po­si­tio­nen und Wer­ken für prä­pa­rier­te Gi­tar­re. Ein­tritts­kar­ten sind im Vor­ver­kauf in der Buch­hand­lung Straß er­hält­lich. Abend­kas­se ab 17 Uhr.

mit Karl May durch die Aus­stel­lung „Cow­boy und In­dia­ner“be­ginnt am nächs­ten Sonn­tag, 11 Uhr im Ba­di­schen Lan­des­mu­se­um, Schloss Karls­ru­he.

par­ken von Frei­tag, 2. Sep­tem­ber, bis nächs­ten Sonn­tag im Schloss­gar­ten Sch­wet­zin­gen. Der in­ter­na­tio­na­le Con­cours d’Ele­gan­ce bringt Wa­gen der Bau­jah­re 1900 bis 1980 ins Are­al hin­ter dem Schloss. In der herr­li­chen Gar­ten­um­ge­bung kom­men sie be­son­ders schön zur Gel­tung, die Ra­ri­tä- ten wie ein fran­zö­si­scher Du­ha­not Phae­ton von 1907. Spe­zi­al­the­men des dies­jäh­ri­gen Old­ti­mer-Events sind die ame­ri­ka­ni­sche Lu­xus­mar­ke Pier­ce-Ar­row, 100 Jah­re BMW so­wie Son­der­schau­en von Ja­gu­ar, Rolls Roy­ce und Su­per-Sport­wa­gen al­ler Jahr­zehn­te. Rund um den Hirsch­brun­nen im Sch­wet­zin­ger Schloss­park bil­den mehr als 30 Klein­wa­gen aus der Wirt­schafts­wun­der­zeit ei­nen reiz­vol­len Kon­trast zu den gro­ßen Stra­ßen­kreu­zern des US-Clas­sic-Car-Con­cours, der sich aus­schließ­lich ori­gi­nal­ge­treu­en Ame­ri­ka­nern wid­met. Bei den Klein­wa­gen sieht man den sel­te­nen Kro­both eben­so wie den Mai­co 500, den Mes­ser­sch­mitt-Ka­bi­nen­rol­ler, der Ja­nus von Clau­di­us Dor­nier oder die Hein­kel Ka­bi­ne. Der Schloss­gar­ten ist am Wo­che­n­en­de mit den al­ten Au­tos be­reits von 9 Uhr an und bis 18 Uhr ge­öff­net. Es ist der re­gu­lä­re Ein­tritts­preis, für Er­wach­se­ne bei­spiels­wei­se sechs Eu­ro, zu be­zah­len. Hun­de dür­fen mit in den Park. Die Old­ti­merWa­gen tref­fen am Frei­tag ab dem Vor­mit­tag lau­fend ein. Am Sams­tag läuft da­zu das Pro­gramm der AvD-Clas­sic-Ga­la un­ter an­de­rem mit Mu­sik. Um 11 und 13 Uhr am Sams­tag wer­den Au­to­pa­ra­den mo­de­riert. Eben­so am nächs­ten Sonn­tag um 12 Uhr, dann geht es um die Klein­wa­gen.

Wei­te­re Tipps in den BNN und im ABB

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.