Oral: Es war zu heiß

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Erste Seite -

Trai­ner Tho­mas Oral hat An­set­zung und An­stoß­zeit der Par­tie sei­nes Karls­ru­her SC ge­gen 1860 Mün­chen kri­ti­siert. „Ich fin­de es nicht in Ord­nung, wenn ein­oder zwei­mal im Jahr so ein Wet­ter ist, dass wir dann um ein Uhr mit­tags Fuß­ball spie­len müs­sen. Wir wol­len den Fans was bie­ten, wir wol­len lei­den­schaft­li­chen Tem­po­fuß­ball se­hen. Das ist un­ter die­sen Be­din­gun­gen un­heim­lich schwer“, sag­te Oral nach dem gest­ri­gen 0:0 in Karls­ru­he. Im Wild­park­sta­di­on spiel­ten bei­de Teams bei Tem­pe­ra­tu­ren weit jen­seits der 30 Grad, es gab kaum Schat­ten auf dem Feld. Schieds­rich­ter Wink­mann un­ter­brach die Par­tie mehr­fach für Trink­pau­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.