Le­se­stoff

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Tipps & Themen - Edi

Ka­ro­li­na Lep­pert stammt aus gut­bür­ger­li­chen Ver­hält­nis­sen und ent­schloss sich nach ei­ner Lauf­bahn als Ver­käu­fe­rin so­wie im Me­di­en­ge­schäft zu ei­nem Be­rufs­wech­sel in die Pro­sti­tu­ti­on. Die Frau, die ger­ne en pas­sant aus der Welt­li­te­ra­tur zi­tiert, kämpft als Bran­chen­ver­tre­te­rin bei der Initia­ti­ve „Hy­dra“für ei­ne An­er­ken­nung der Pro­sti­tu­ti­on als „Di­enst­leis­tung wie je­de an­de­re“. Jetzt hat die in­zwi­schen 70-Jäh­ri­ge ein Buch über ih­re Er­fah­run­gen im Rot­licht­mi­lieu ge­schrie­ben und die Män­ner kom­men in die­sen Er­zäh­lun­gen nicht ge­ra­de gut weg – zu­min­dest vie­le von ih­nen. „Frei­er ver­lan­gen heu­te Din­ge, für die sie frü­her ge­ra­de­aus hin­aus­kom­pli­men­tiert wor­den wä­ren“, be­rich­tet sie. Män­ner wür­den im­mer häu­fi­ger mit im­mer ab­stru­se­ren Wün­schen an­kom­men. Bei ei­nem Kaf­fee­haus­tratsch mit ih­rer Wie­ner Kol­le­gin Ma­ri­el­la tauscht sie sich über die schlech­ten Ma­nie­ren der Kund­schaft aus, wo­bei haar­sträu­ben­de Ge­schich­ten aus Deutsch­land und Ös­ter­reich auf den Tisch kom­men. Frau­en wer­den la­chen und den Kopf schüt­teln und Män­ner sich viel­leicht wie­der­er­ken­nen. Das Buch ist weit mehr als ein Rot­licht-Re­port. Es wirft ein neu­es Schlag­licht auf das oft skur­ri­le Ver­hält­nis zwi­schen den Ge­schlech­tern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.