Pech für Feu­er­wehr­mann

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Ak­tu­ell -

Auch ein Mit­glied der frei­wil­li­gen Feu­er­wehr darf auf der Fahrt im Pri­vat­au­to zu ei­nem Ein­satz die zu­ge­las­se­ne Ge­schwin­dig­keit nur mo­de­rat über­schrei­ten. Das hat das Ober­lan­des­ge­richt Karls­ru­he fest­ge­stellt. Ein Feu­er­wehr­mann aus Of­fen­burg woll­te die 80 Eu­ro nicht zah­len, zu der er ver­ur­teilt wur­de, weil er auf dem Weg zu ei­nem Ein­satz in sei­nem Pri­vat­au­to deut­lich zu schnell un­ter­wegs war.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.