Am En­de ver­sa­gen die Ner­ven

Deut­sches Da­vis-Cup-Team ver­passt vor­zei­ti­gen Ver­bleib in Welt­grup­pe

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport - Tho­mas Wol­fer

Der vor­zei­ti­ge Ver­bleib in der Welt­grup­pe war für das deut­sche Da­vis-CupTeam schon zum Grei­fen nah, doch am En­de ver­sag­ten ge­gen die er­fah­re­nen Po­len die Ner­ven. Nach ei­ner 2:0-Satz­füh­rung ver­lo­ren Da­ni­el Brands (Deg­gen­dorf) und Da­ni­el Ma­sur (München) im Dop­pel noch mit 7:6 (7:5), 6:4, 3:6, 4:6, 2:6 ge­gen Mar­cin Mat­kow­ski und Lu­kasz Ku­bot. „Wir ha­ben ab dem drit­ten Satz zu vie­le Auf­schlag­spie­le ver­lo­ren, und sie ha­ben die Bäl­le bes­ser zu­rück­ge­bracht. Wenn so et­was pas­siert, läuft so ein Spiel auch ganz schnell in an­de­re Rich­tung“, sag­te Brands, der sei­nem Part­ner Ma­sur zu­min­dest zu ei­nem ge­lun­ge­nen De­büt gra­tu­lier­te: „Es war rich­tig schwer heu­te. Das hat er gut ge­macht.“Vor den ab­schlie­ßen­den bei­den Ein­zeln ver­kürz­te Po­len auf 1:2, der Mann­schaft des Deut­schen Tennis-Bun­des (DTB) um Te­am­chef Micha­el Kohl­mann droht wei­ter­hin der ers­te Ab­stieg seit 13 Jah­ren. Im St­ef­fi-Graf-Sta­di­on hat­ten Jan-Len­nard St­ruff (Warstein) und Flo­ri­an May­er (Bay­reuth) zu­vor ih­re Ein­zel ge­won­nen. Da­bei hat­ten die fa­vo­ri­sier­ten Deut­schen am Frei- tag ge­gen ih­re deut­lich jün­ge­ren pol­ni­schen Geg­ner mehr Mü­he als er­war­tet. Dem Dop­pel er­ging es nicht viel bes­ser. Da­vis-Cup-De­bü­tant Ma­sur (21) und Brands (29) star­te­ten zwar ver­hei­ßungs­voll und brach­ten das ab­ge­klär­te pol­ni­sche Duo vor 2 500 Zu­schau­ern im­mer wie­der zur Ver­zweif­lung. Ab dem drit­die ten Satz schli­chen sich je­doch vie­le Feh­ler ein, die die Gäs­te eis­kalt aus­nut­zen und das Spiel, das we­gen Re­gens mehr als ei­ne St­un­de spä­ter be­gann, noch zu ih­ren Guns­ten dreh­ten. Deutsch­land muss nun heu­te dar­um kämp­fen, auch 2017 in der Welt­grup­pe der 16 bes­ten Na­tio­nen zu spie­len. In den Ein­zeln trifft Flo­ri­an May­er auf Ka­mil Ma­jchrz­ak, Jan-Len­nard St­ruff muss ge­gen Hu­bert Hur­kacz an­tre­ten. Den bis­lang letz­ten Ab­stieg muss­te man 2003 nach ei­nem 0:5 in der Re­le­ga­ti­on ge­gen Ar­gen­ti­ni­en hin­neh­men.

Brands/Ma­sur ver­lie­ren: Po­len ver­kürzt auf 1:2

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.