Auf­fal­lend schön in Scha­le

Ge­höl­ze mit ex­tra­va­gan­ter Rin­de sind be­son­ders im Herbst und Win­ter at­trak­tiv

Der Sonntag (Mittelbaden) - - GARTEN IM HERBST -

D er Herbst ist ei­ne Zeit des Über­flus­ses: Die Na­tur trumpft noch ein­mal auf, be­schenkt uns mit Früch­ten und Nüs­sen zu­hauf und im gol­de­nen Licht der Herbst­son­ne prä­sen­tie­ren sich Bäu­me und Sträu­cher im ro­ten, gel­ben und oran­ge- bis bron­ze­far­be­nen Fest­ge­wand. Und dann kommt der Win­ter. Der Far­ben­rausch ist vor­über, gris­se­li­ges Grau be­stimmt vie­le Ta­ge und im Gar­ten herrscht ge­die­ge­ne Lan­ge­wei­le. Oder? Nicht un­be­dingt, denn vie­le Ge­höl­zen sind auch im ent­blät­ter­ten Zu­stand ei­ne Au­gen­wei­de. Ne­ben Ar­ten mit be­son­ders ele­gan­tem Wuchs, wie er bei­spiels­wei­se dem Fä­cher-Ahorn (Acer pal­ma­tum) oder dem Pa­go­den-Har­trie­gel (Cor­nus con­tro­ver­sa ,Va­rie­ga­ta‘) zu ei­gen ist, zie­hen vor al­lem Kan­di­da­ten mit at­trak­ti­ver Rin­de die Bli­cke auf sich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.