Staus auf der Au­to­bahn

Der Sonntag (Mittelbaden) - - AKTUELL -

Staus ha­ben zu Be­ginn des ver­län­ger­ten Wo­che­n­en­des in Ba­den-Würt­tem­berg zu Frust am Steu­er ge­führt. Vom voll be­setz­ten Fa­mi­li­en­au­to bis zum Schwer­trans­port dräng­te sich nach An­ga­ben des Stutt­gar­ter In­nen­mi­nis­te­ri­ums viel Fern­ver­kehr auf den gro­ßen Ver­kehrs­ach­sen im Land. Da­zu bil­de­ten Bau­stel­len man­cher­orts Na­del­öh­re – wie am Leon­ber­ger Drei­eck im Kreis Bö­blin­gen. Wei­te­re Staus auf mehr als zehn Ki­lo­me­tern Län­ge gab es dem­nach auf der Au­to­bahn 5 bei Hei­del­berg und der A 6 am Weins­ber­ger Kreuz so­wie auf der A 8 am Stutt­gar­ter Kreuz und im Kreis Ess­lin­gen. Aus­ge­rech­net am Stau-Brenn­punkt auf der A 8 bei Leon­berg hat­te ein schwe­rer Un­fall be­reits am Frei­tag­abend stun­den­lan­ges War­ten zur Fol­ge. Ein 27-Jäh­ri­ger war mit sei­nem Wa­gen beim Spur­wech­sel in ein zwei­tes Au­to ge­fah­ren, das ge­gen ei­nen Last­wa­gen prall­te. Der Ver­ur­sa­cher so­wie ei­ne 24-Jäh­ri­ge wur­den ver­letzt – die Frau schwer. We­gen der auf­wän­di­gen Ber­gungs­ak­ti­on blie­ben die A 8 und die Über­lei­tung zur A 81 für rund zwei St­un­den voll ge­sperrt. Für den Ver­kehr ging es an­schlie­ßend auf mehr als 20 Ki­lo­me­tern kaum mehr vor­an. Im Vor­feld des lan­gen Wo­che­n­en­des hat­ten Ex­per­ten - trotz schlech­ter Wet­ter­pro­gno­sen – vor ei­nem er­höh­ten Ver­kehrs­auf­kom­men im Land ge­warnt. In meh­re­ren Bun­des­län­dern sind Herbst­fe­ri­en, auf dem Stutt­gar­ter Wa­sen ging das zweit­größ­te Volks­fest Deutsch­lands in die Halb­zeit. Au­to­fah­rer müs­sen auch zu Be­ginn die­ser Wo­che mit Be­hin­de­run­gen durch Bau­ar­bei­ten auf Bun­des­stra­ßen und Au­to­bah­nen rech­nen – so et­wa auf der A 81 in Rich­tung Sin­gen am Bo­den­see. Von Di­ens­tag an wird laut Re­gie­rungs­prä­si­di­um Frei­burg die An­schluss­stel­le Sin­gen ge­sperrt. Dort soll die Fahr­bahn sa­niert und der Ver­kehr auf die be­reits er­neu­er­te Fahr­bahn in Rich­tung Stutt­gart ver­legt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.