An­re­gen­de Fo­to­kunst

Städ­ti­sche Ga­le­rie Karlsruhe zeigt re­nom­mier­te Künst­ler

Der Sonntag (Mittelbaden) - - DIE REGION - Lie

Fo­to­kunst aus den 1960er Jah­ren bis heu­te zeigt in ei­ner gro­ßen Über­blicks­schau die Städ­ti­sche Ga­le­rie Karlsruhe noch bis En­de Ok­to­ber. Aus den reich­hal­ti­gen ei­ge­nen Be­stän­den, die auch von pri­va­ten Samm­lun­gen ge­speist sind, wur­de ei­ne höchst span­nen­de Schau mit 140 Ex­po­na­ten zu­sam­men­ge­stellt. Zu se­hen sind Wer­ke aus der Kunst­samm­lung von Ute und Eber­hard Gar­natz wie auch die Stif­tung Fo­to­gra­fi­sche Wer­ke Sig­mar Pol­ke aus der Samm­lung Gar­natz. Da­mit sind vie­le Fo­tos aus der Köl­ner und Düs­sel­dor­fer Kunst­sze­ne mit Bernd und Hil­la Be­cher ver­tre­ten, bei de­nen so re­nom­mier­te Künst­ler wie Andre­as Gurs­ky, Can­di­da Hö­fer, Axel Hüt­te, Tho­mas Ruff und Tho­mas St­ruth stu­dier­ten. Auch Licht­bild­se­ri­en von An­na und Bern­hard Blu­me, Jür­gen Klau­ke und ex­pe­ri­men­tel­le Fo­to­kunst sind Teil der Samm­lung. Die Aus­stel­lung führt in fünf Ab­tei­lun­gen durch die Jahr­zehn­te. Die Ex­po­na­te sind in The­men wie Au­ßen­räu­me, In­nen­räu­me oder Mensch ge­ord­net. Ver­tre­ten mit ein­fühl­sa­men Por­traits von Künst­lern, Mu­si­kern und In­tel­lek­tu­el­len ist die eins­ti­ge Re­por­ta­ge­fo­to­gra­fin der FAZ, Bar­ba­ra Klemm.

„Freu­de am Le­ben (I)“nennt Si­mo­ne De­man­dt die­ses Fo­to. Es ist zu se­hen in der gro­ßen Schau von Fo­to­kunst seit 1960 in der Städ­ti­schen Ga­le­rie Karlsruhe. Fo­to: VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.