Wich­tig für das Haie-Puz­zle

Ehr­hoff über­zeugt beim Ein­stand / Heu­te ge­gen die Ad­ler Mann­heim

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport - To­bi­as Brink­mann

Eis­ho­ckey-Na­tio­nal­spie­ler Chris­ti­an Ehr­hoff ist be­reits nach ei­nem Spiel in der Deut­schen Eis­ho­ckey Li­ga an­ge­kom­men“. Der frü­he­re NHL-Star ge­wann mit sei­nen Köl­ner Hai­en am Frei­tag sou­ve­rän mit 4:0 in Schwen­nin­gen und war da­zu an zwei To­ren be­tei­ligt. „Es war ein gu­ter Start, zu Null ist dop­pelt schön“, sag­te der frü­he­re NHL-Star. „Ich war ein we­nig ner­vös vor dem Be­ginn. Die ver­gan­ge­nen Ta­ge wa­ren schon ner­ven­auf­rei­bend.“Ner­vo­si­tät war bei Ehr­hoff wäh­rend der 60 Mi­nu­ten auf dem Eis al­ler­dings nie zu be­mer­ken. Sou­ve­rän hielt der 34 Jah­re al­te Ver­tei­di­ger die Köl­ner Ab­wehr zu­sam­men. „Er ist ein Welt­klas­se­spie­ler“, schwärm­te Haie-Trai­ner Co­ry Clous­ton nach dem ers­ten Auf­tritt sei­nes Stars. „Er hat gut ge­spielt, ein­fach gePart­ner. spielt, ob­wohl er nur ein­mal bei uns trai­niert hat.“In Köln ha­ben sie viel vor mit dem ge­bür­ti­gen Mo­er­ser, der 862 NHL-Spie­le für die San Jo­sé Sharks, Van­cou­ver Ca­nucks, Buf­fa­lo Sa­b­res, Los An­ge­les Kings und Chi­ca­go Black­hawks be­stritt. Die Haie wol­len erst­mals seit 2002 wie­der Meis­ter wer­den. Mit Ehr­hoff als Haupt­fi­gur. „Er ist ein Füh­rungs­spie­ler und ein gro­ßes und wich­ti­ges Teil in un­se­rem Puz­zle“, er­klär­te Coach Clous­ton. Auch die Mit­spie­ler sind von ih­rem neu­en An­füh­rer an­ge­tan. „Er bringt viel Qua­li­tät mit. Ich hof­fe, wir kön­nen mit ihm viel er­rei­chen“, sag­te Ver­tei­di­ger-Kol­le­ge Pas­cal Zer­res­sen. Auch Ab­wehr-Part­ner Shawn La­lon­de, der in Schwen­nin­gen früh mit ei­ner Spiel­dau­er­stra­fe vom Eis muss­te, ist be­reits voll des Lo­bes. „Es gibt schlech­te­re Ich den­ke, ich wer­de noch viel von ihm ler­nen“, er­klär­te der Ka­na­di­er. Für Ehr­hoff stand al­ler­dings nicht die ei­ge­ne Leis­tung im Vor­der­grund. „Ich bin glück­lich, dass wir nach zu­letzt zwei Nie­der­la­gen ei­nen Sieg ein­ge­fah­ren ha­ben. Be­son­ders im drit­ten Drit­tel ha­ben wir un­se­re Stär­ken um­ge­setzt und die Chan­cen aus­ge­nutzt“, be­ton­te der Rou­ti­nier. Be­reits heu­te (14 Uhr) er­war­tet Ehr­hoff ein ers­tes High­light in sei­ner noch kur­zen Haie-Zeit. Im Top-Du­ell der DEL zwi­schen dem Drit­ten und dem Vier­ten emp­fängt Köln die Ad­ler Mann­heim. „Ich freue mich dar­auf. Es wird kei­ne ein­fa­che Auf­ga­be, aber wir wol­len uns mit sol­chen Geg­nern mes­sen. Dann wird sich zei­gen, wo wir ste­hen“, er­klär­te Ehr­hoff vor sei­nem Heim-De­büt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.