Le­se­stoff

Der Sonntag (Mittelbaden) - - TIPPS & THEMEN - Cm

Dass der For­schungs­rei­sen­de und Uni­ver­sal­ge­lehr­te Alex­an­der von Hum­boldt (1769–1859) in sei­ner Hei­mat Deutsch­land be­kann­ter ist als in der an­gel­säch­si­schen Welt, ist kein Wun­der. Doch dass ei­ne deut­sche His­to­ri­ke­rin mit ei­nem zu­erst auf Eng­lisch er­schie­ne­nen Sach­buch über Hum­boldt ei­nen Sie­ges­zug durch die Best­sel­ler­lis­ten der USA und Groß­bri­tan­ni­ens macht, ist be­mer­kens­wert. Jetzt ist das Buch „Alex­an­der von Hum­boldt und die Er­fin­dung der Na­tur“von Andrea Wulf im C. Ber­tels­mann Ver­lag auch auf Deutsch er­schie­nen. Die Kul­tur­his­to­ri­ke­rin legt dar, wie Hum­boldt un­ser mo­der­nes Ver­ständ­nis der Na­tur ge­prägt hat. „Er hat un­ser Na­tur- ver­ständ­nis re­vo­lu­tio­niert“, sagt die Wahl-Lon­do­ne­rin. Um das nach­voll­zie­hen zu kön­nen, be­stieg sie, wie Hum­boldt, den An­den­gip­fel Chim­bo­ra­zo. Aus der Hö­he er­kann­te Hum­boldt, „dass die Welt ein rie­si­ger Or­ga­nis­mus“ist, „in dem al­les mit al­lem in Ver­bin­dung“steht, schreibt Wulf. Ei­ne Sicht auf die Na­tur, die uns heu­te selbst­ver­ständ­lich scheint, aber zur Zeit Hum­boldts mu­tig ge­we­sen sei. Die „New York Ti­mes“wähl­te das Buch un­ter die „10 Best Books of the Ye­ar 2015“. Andrea Wulf, Alex­an­der von Hum­boldt und die Er­fin­dung der Na­tur, C. Ber­tels­mann, 555 Sei­ten, 24,99 Eu­ro ★★★★★

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.