Büh­ne für die Ama­teu­re

DFB: Neu­auf­la­ge des Po­kal-Fi­nal­ta­ges fin­det am 25. Mai 2017 statt

Der Sonntag (Mittelbaden) - - SPORT - SO

Die Pre­mie­re vor rund fünf Mo­na­ten war ein gro­ßer Er­folg, nun wird die zwei­te Auf­la­ge ge­plant: Der Deut­sche Fuß­ball-Bund (DFB), sei­ne 21 Lan­des­ver­bän­de und die ARD ha­ben sich auf den Ter­min für den Fi­nal­tag der Ama­teu­re 2017 ver­stän­digt. Ge­spielt wird am Don­ners­tag, 25. Mai 2017 (Chris­ti Him­mel­fahrt). Zum zwei­ten Mal zeigt die ARD die End­spie­le um die Lan­des­po­ka­le bun­des­weit in ei­ner gro­ßen Li­vekon­fe­renz. Am ers­ten Fi­nal­tag der Ama­teu­re wur­den 17 Lan­des­po­kal-End­spie­le aus­ge­tra­gen, le­dig­lich vier Lan­des­ver­bän­de konn­ten nicht da­bei sein. Die rund acht­stün­di­ge Live­sen­dung, die in Ham­burg star­te­te und in Es­sen en­de­te, hat­te im Durch­schnitt 1,37 Mil­lio­nen und in der Spit­ze mehr als zwei Mil­lio­nen

ARD-Li­vekon­fe­renz mit al­len Lan­des­ver­bän­den

Fern­seh­zu­schau­er (Markt­an­teil: 10,2 Pro­zent). 2017 wer­den vor­aus­sicht­lich al­le 21 Lan­des­ver­bän­de be­tei­ligt sein. Die Ge­win­ner zie­hen in die ers­te Haupt­run­de des DFB-Po­kals 2017/18 ein. Als ak­tu­el­les Vor­bild für die Ama­teur­clubs kann der FC Asto­ria Wall­dorf die­nen: Der Ver­ein aus der Re­gio­nal­li­ga Süd­west er­ziel­te das his­to­ri­sche ers­te Tor am Fi­nal­tag der Ama­teu­re 2016 im End­spiel des Ba­di­schen Fuß­ball­ver­ban­des, be­zwang dort die Spvgg Neckarelz mit 2:0 und schaff­te da­durch die Qua­li­fi­ka­ti­on für die ers­te Haupt­run­de des DFB-Po­kals 2016/17. Nach Er­fol­gen über Zweit­li­gist VfL Bochum (4:3 nach Ver­län­ge­rung) und Bun­des­li­gist SV Darm­stadt 98 (1:0) steht der Viert­li­gist aus Wall­dorf nun im DFB-Po­kal-Ach­tel­fi­na­le und emp­fängt am 7./8. Fe­bru­ar 2017 den Zweit­li­gis­ten Ar­mi­nia Bie­le­feld. Rai­ner Koch, DFB-Vi­ze­prä­si­dent Ama­teu­re, sagt: „Der 25. Mai 2017 wird dank DFB, sei­ner Lan­des­ver­bän­de und der ARD der nächs­te gro­ße Tag für den ge­sam­ten deut­schen Ama­teur­fuß­ball wer­den. Nach den tol­len Er­fah­run­gen mit dem ers­ten Fi­nal­tag fie­bern wir al­le be­reits jetzt die­sem Spek­ta­kel ent­ge­gen, das wie­der viestolz. le Ama­teur­fuß­bal­ler und Fans in sei­nen Bann zie­hen wird. Dass Re­gio­nal­li­gist Wall­dorf der­zeit im DFB-Po­kal der­art für Fu­ro­re sorgt, ist ei­ne wun­der­ba­re Ge­schich­te und zeigt, was sich aus der Teil­nah­me am Fi­nal­tag ent­wi­ckeln kann.“„Wir freu­en uns sehr, dass der Fi­nal­tag der Ama­teu­re ein wei­te­res Mal li­ve in der ARD statt­fin­den wird. Das ist ei­ne her­aus­ra­gen­de Wert­schät­zung für die Ar­beit un­se­rer vie­len Clubs und na­tür­lich ei­ne ge­wal­ti­ge Auf­wer­tung für un­se­ren bfv-Rot­haus-Po­kal“, er­gänzt bfv-Prä­si­dent Ron­ny Zim­mer­mann WDR-Sport­chef Stef­fen Si­mon: „Die Pre­mie­re des Fi­nal­tags im ver­gan­ge­nen Mai war rund­um ge­lun­gen. Mit der Er­fah­rung aus die­ser Ver­an­stal­tung wol­len wir auch 2017 ein hoch­klas­si­ges Ge­samt­pa­ket schnü­ren. Da ist es be­son­ders er­freu­lich, dass wir dies­mal mit al­len 21 Lan­des­po­ka­l­end­spie­len, al­so auch mit den tol­len Tra­di­ti­ons­ver­ei­nen im Os­ten Deutsch­lands, pla­nen kön­nen. Wir freu­en uns sehr auf die­ses sport­li­che Groß­er­eig­nis.“Der West­deut­sche Rund­funk (WDR) wird er­neut die Über­tra­gung der Li­vekon­fe­renz in der ARD ko­or­di­nie­ren.

Die Sen­sa­ti­on ist per­fekt: Der FCA Wall­dorf warf in der zwei­ten Run­de des DFB-Po­kals Darm­stadt 98 mit ei­nem 1:0-Sieg aus dem Ren­nen, in der ers­ten Run­de hat­te man den VfL Bochum be­zwun­gen. Fo­to: avs

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.