„Rich­tig Feu­er drin“

FV Hör­den: Trai­ner­no­vi­ze Ro­then­ber­ger ver­leiht neu­en Schwung

Der Sonntag (Mittelbaden) - - SPORT - Michael Höl­le

Platz drei ist in die­ser Sai­son re­ser­viert für den FV Hör­den – zu­min­dest wenn man an das Ge­setz der Serie glaubt. Denn nach dem Auf­stieg in die Kreis­li­ga A Nord vor zwei Jah­ren lan­de­te der Gag­ge­nau­er Stadt­teil­club auf den Rän­gen fünf und vier. „Dar­an hat­te Björn Stol­le ent­schei­den­den An­teil“, be­tont Hör­dens Sport­li­cher Lei­ter Elmar Frü­he. Sechs Jah­re wirk­te der Trai­ner auf der Es­sel, und das durch­aus er­folg­reich, bis auf die letz­ten Mo­na­te. „Da stock­te die sport­li­che Ent­wick­lung“, sagt der Fuß­ball­chef. Ei­ne Ten­denz, die sich be­reits in der Rück­run­de weiß der Sport­li­che Lei­ter ei­ni­ge in FVH-Rei­hen. Mit ei­nem Durch­schnitts­al­ter von knapp über 22 Jah­ren zählt sei­ne Elf zu den jüngs­ten der Li­ga. „Die wol­len wir wei­ter ent­wi­ckeln und sie an den Ver­ein bin­den“, so Frü­he. Des­halb ist es den Ver­ant­wort­li­chen auch so wich­tig, wie sich das Team prä­sen­tiert. Vor al­lem de­fen­siv lief es zu­letzt rich­tig. „Die Ab­wehr ist das Prunk­stück“, fin­det Elmar Frü­he. Vier Mal stand hin­ten die Null. „Da­bei sind wir eher of­fen­siv aus­ge­rich­tet.“We­nig ver­wun­der­lich bei ei­nem Stür­mer als Trai­ner. Geht es so wei­ter, steht am En­de viel­leicht wirk­lich Platz drei zu Bu­che.

Die Bi­lanz stimmt: Seit Stür­mer Andre­as Ro­then­ber­ger (links) beim A-Li­gis­ten FV Hör­den Spie­ler­trai­ner ist, zeigt die Kur­ve wie­der nach oben. Fünf von acht Par­ti­en wur­den un­ter sei­ner Ägi­de ge­won­nen. Fo­to: Col­let

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.