„Gna­de für Alep­po“

US-Au­ßen­mi­nis­ter Ker­ry spricht von Kriegs­ver­bre­chen

Der Sonntag (Mittelbaden) - - ERSTE SEITE - Avs

Deutsch­land und sei­ne Part­ner ha­ben Gna­de mit den Men­schen in der be­la­ger­ten sy­ri­schen Stadt Alep­po ge­for­dert. „Wir for­dern das Re­gime, aber auch den Iran und Russ­land auf, Men­schen aus der Kampf­zo­ne ge­hen zu las­sen“, sag­te Bun­des­au­ßen­mi­nis­ter Frank-Wal­ter St­ein­mei­er (SPD) ges­tern nach ei­nem Tref­fen west­li­cher und ara­bi­scher Län­der – der so­ge­nann­ten Freun­des­grup­pe Sy­ri­ens – bei ei­ner Kon­fe­renz in Pa­ris. US-Au­ßen­mi­nis­ter John Ker­ry rief Sy­ri­ens Prä­si­den­ten Ba­schar al-As­sad und des­sen Ver­bün­de­ten Russ­land auf, „ein we­nig Gna­de“zu zei­gen. Er glau­be, dass es ei­nen Weg nach vorn ge­ben kön­ne – doch das hän­ge an Russ­land. Ker­ry be­ton­te, es ge­he dar­um, die voll­stän­di­ge Zer­stö­rung Alep­pos zu ver­hin­dern. Er warf dem sy­ri­schen Re­gime we­gen des­sen „wahl­lo­sen Bom­bar­die­run­gen“Ver­bre­chen ge­gen die Men­sch­lich­keit und Kriegs­ver­bre­chen vor. An dem Pa­ri­ser Tref­fen nah­men Län­der teil, die mo­de­ra­te Geg­ner As­sads un­ter­stüt­zen und sich für ei­ne po­li­ti­sche Lö­sung des Kon­flikts ein­set­zen. Ne­ben fünf west­li­chen Län­dern und der EU wa­ren auch Jor­da­ni­en, Ka­tar, Sau­di-Ara­bi­en, die Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te und die Tür­kei ver­tre­ten. Die Teil­neh­mer äu­ßer­ten sich be­stürzt über die La­ge in Alep­po. „Es fehlt uns ja mitt­ler­wei­le so­gar die Spra­che, es feh­len uns die Wor­te da­für, um zu be­schrei­ben, was in Alep­po tag­täg­lich statt­fin­det“, so St­ein­mei­er. Ak­ti­vis­ten und Ein­woh­ner der Re­bel­len­ge­bie­te Alep­pos war­fen sy­ri­schen Re­gie­rungs­kräf­ten den Ein­satz von Chl­or­gas vor. Ein Au­gen­zeu­ge be­rich­te­te von ei­nem An­griff am Vor­abend in dem Vier­tel Al-Kal­la­sah. Bil­der und Fil­me im In­ter­net zeig­ten, wie Men­schen mit Atem­pro­ble­men be­han­delt wur­den und Sau­er­stoff­mas­ken brauch­ten. Der op­po­si­tio­nel­le TV-Sen­der Ha­l­ab To­day mel­de­te, Hub­schrau­ber hät­ten Bom­ben mit Chl­or­gas ab­ge­wor­fen. Das Re­gime hat seit Be­ginn ei­ner Of­fen­si­ve Mit­te No­vem­ber rund 80 Pro­zent der Re­bel­len­ge­bie­te Alep­pos zu­rück­er­obert. Die hu­ma­ni­tä­re La­ge im Os­ten der Stadt ist dra­ma­tisch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.