Au­drey Tau­tou: Dreh­ar­bei­ten mit­ten un­ter Hai­fi­schen

Au­drey Tau­tou spielt die Frau von Jac­ques Cous­teau

Der Sonntag (Mittelbaden) - - ERSTE SEITE -

Die fran­zö­si­sche Schau­spie­le­rin Au­drey Tau­tou (40) wä­re ger­ne furcht­lo­ser. „Wä­re ich ein Mann, wä­re ich wo­mög­lich noch et­was mu­ti­ger“, sag­te sie in ei­nem In­ter­view. Sie lie­be Aben­teu­er und ha­be ei­ne Vor­lie­be für al­les Aus­ge­fal­le­ne. Dar­an man­gelt es in dem Film „Jac­ques – Der Ent­de­cker der Ozea­ne“des Fran­zo­sen Jé­rô­me Sal­le nicht. Als Frau des fran­zö­si­schen Mee­res­for­schers über­quert sie dar­in die Welt­mee­re und taucht mit Hai­en. Der Film mit Pier­re Ni­ney und Lam­bert Wil­son kam vor we­ni­gen Ta­gen in die Ki­nos. Sie ha­ben in dem Film über den Mee­res­for­scher Jac­ques Cous­teau mit Hai­en ge­taucht. Hat­ten Sie kei­ne Angst? Au­drey Tau­tou: Nein, man hat uns gut auf die Si­tua­ti­on vor­be­rei­tet. Man hat uns er­klärt, wie wir uns ver­hal­ten müs­sen. Wir wur­den über al­le not­wen­di­gen Si­cher­heits­maß­nah­men auf­ge­klärt.

Konn­ten Sie denn vor­her schon tau­chen?

Tau­tou: Das ha­be ich ex­tra für den Dreh ge­lernt. Tau­chen hat mich nie so rich­tig an­ge­spro­chen. Ich fand die­sen Sport mit der gan­zen Aus­stat­tung drum­her­um zu auf­wen­dig. Sie ha­ben in Süd­afri­ka, in Us­huaia am Beagle-Ka­nal und in der Ant­ark­tis ge­dreht. Auf dem Weg in die Ant­ark­tis sind Sie in ei­nen hef­ti­gen Sturm ge­ra­ten. Hat­ten Sie auch da kei­ne Angst?

Tau­tou: An­ge­nehm war die Si­tua­ti­on na­tür­lich nicht. Doch ich hat­te Ver­trau­en in den Ka­pi­tän des Schif­fes, der üb­ri­gens ein Deut­scher war. Ich bin+ nicht ein­mal see­krank ge­wor­den. In dem Film spie­len Sie die Frau des be­rühm­ten Mee­res­for­schers, die ei­ni­ges ein­ste­cken muss. Sie fi­nan­ziert das Ex­pe­di­ti­ons­schiff und wird von ih­rem Mann be­tro­gen. Was hat Ih­nen an die­ser Rol­le ge­fal­len?

Tau­tou:: Si­mo­ne ist ein star­ke Frau. Sie ist ei­ne Aben­teue­rin und hat durch ih­ren Mann ih­ren Traum er­füllt. Zur Per­son: Au­drey Tau­tou (40) wur­de am 9. Au­gust 1976 in Beau­mont in der Nä­he von Genf ge­bo­ren. In Frank­reich wur­de sie 1999 durch den Film „Schö­ne Ve­nus“be­kannt. Zum in­ter­na­tio­na­len Durch­bruch ver­half ihr Je­an-Pier­re Jeu­net mit „Die fa­bel­haf­te Welt der Amé­lie“im Jahr 2001. Da­nach folg­ten un­ter an­de­rem „Mat­hil­de – Ei­ne gro­ße Lie­be“und „Co­co Cha­nel – Der Be­ginn ei­ner Lei­den­schaft“.

Fo­to: avs

In dem Film „Jac­ques – Der Ent­de­cker der Ozea­ne“taucht Au­drey Tau­tou mit Hai­en. Angst vor Aben­teu­ern hat der Lein­wand-Star nicht. Doch wä­re die zier­li­che Fran­zö­sin ger­ne noch et­was drauf­gän­ge­ri­scher.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.