Gel­bes Tri­kot ver­tei­digt

Der Sonntag (Mittelbaden) - - SPORT - Tho­mas Wol­fer

Mit dem nächs­ten Po­dest­platz wur­de es zwar nichts, da­für bringt Lau­ra Dahl­mei­er ihr Gel­bes Tri­kot erst­mals mit nach Deutsch­land: Durch ih­ren sieb­ten Platz in der Ver­fol­gung von No­ve Mes­to ist der Über­flie­ge­rin die Füh­rung im Ge­samt­welt­cup im letz­ten Ren­nen des Jah­res näm­lich nicht mehr zu neh­men. Die Par­ten­kirch­ne­rin wird da­mit auch beim HeimWelt­cup in Ober­hof (5. bis 8. Ja­nu­ar 2017) im be­gehr­tes­ten Bi­ath­lon-Leib­chen des Welt­cups an­tre­ten. Welt­meis­te­rin Dahl­mei­er lag bei Gän­se­h­au­tAt­mo­sphä­re vor 35000 Zu­schau­ern in Tsche­chi­en zwar nach dem zwei­ten Schie- ßen zwi­schen­zeit­lich in Füh­rung, doch nach drei Pat­zern ver­pass­te sie an­schlie­ßend den Sprung auf das Po­dest und fiel bis auf Rang sie­ben zu­rück. Ei­nen Tag nach ih­rem vier­ten Platz im Sprint hielt sich die Ent­täu­schung über das bis­lang schwächs­te Re­sul­tat des Win­ters bei der 23Jäh­ri­gen je­doch in Gren­zen, denn sie bleibt wei­ter die Bes­te ih­rer Zunft. Mit 356 Punk­ten führt Dahl­mei­er nach sie­ben Sai­son­ren­nen sou­ve­rän vor der Fin­nin Kai­sa Mä­käräi­nen (278) und der Fran­zö­sin Ma­rie Do­rin­Ha­bert (255). Da im Mas­sen­start am Sonn­tag (14.15 Uhr/ARD und Eu­ro­sport) nur noch 60 Punk­te ver­ge­ben wer­den, ist der drei­ma­li­gen Sai­son­sie­ge­rin die Spit­zen­po­si­ti­on vor der kur­zen Weih­nachts­pau­se nicht mehr zu neh­men. Den Tri­umph in der Ver­fol­gung si­cher­te sich über­ra­schend Anais Che­va­lier (Frank­reich/ 1) vor Do­ro­thea Wie­rer (Ita­li­en/2) und Tat­ja­na Aki­mo­wa (Russ­land/1). Dahl­mei­er hat­te im Ziel nach zehn Ki­lo­me­tern 57,0 Se­kun­den Rück­stand auf Che­va­lier, die erst­mals in ih­rer Kar­rie­re sieg­te. Bes­te Star­te­rin des Deut­schen Ski­ver­ban­des (DSV) in Tsche­chi­en war dies­mal Fran­zis­ka Preuß (Haag/2) als Sechs­te. „Das ist groß­ar­tig, das macht ein­fach so viel Spaß bei die­ser Ku­lis­se“, sag­te Preuß da­nach am ARDMi­kro­fon. Fran­zis­ka Hil­de­brand (Claust­halZel­ler­feld/1) schaff­te es als Zehn­te eben­falls un­ter die Top 10, Mi­ri­am Göss­ner (Gar­misch/6) muss­te sich mit Platz 50 be­gnü­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.