Was l Wann l Wo an Neu­jahr

Der Sonntag (Mittelbaden) - - DIE REGION - SO

Heu­te, Sonn­tag, 1. Ja­nu­ar, spielt Pe­ter Kars­tens um 17 Uhr in der Spi­tal­kir­che am Rö­mer­platz in Ba­den-Ba­den. Zu hö­ren sind vir­tuo­se und klang­vol­le Gi­tar­ren­wer­ke aus der Fe­der des Gi­tar­ris­ten so­wie Kom­po­si­tio­nen von Eros Ama­dé Welt­reys. Mo­dern, me­lo­di­ös, und klang­lich va­ria­bel ist das zwei­stün­di­ge Pro­gramm an­ge­legt.

in der Evan­ge­li­schen Stadt­kir­che Karls­ru­he: Um 17 Uhr spie­len in dem Wein­bren­ner-Bau am Markt­platz die Trom­pe­ter Ru­di Scheck und Eck­hard Schmidt so­wie Or­ga­nist Chris­ti­an-Mar­kus Rai­ser. Sie sor­gen für fest­li­che Klän­ge bei Wer­ken von Bach, Re­ger, Man­fre­di­ni und an­de­ren

Al­brecht Dü­rer und Wil­li­am Ken­tridge“be­ginnt um 15 Uhr in der Staat­li­chen Kunst­hal­le Karls­ru­he, Hans-Tho­ma-Stra­ße. Die Schau, in der der größ­te Holz­schnitt der Welt von Dü­rer zu se­hen ist, kann wie die Kunst­hal­le ins­ge­samt, heu­te von 13 bis 18 Uhr be­sucht wer­den. Ei­ne Füh­rung in der stän­di­gen Schau der Kunst­hal­le be­ginnt um 15.30 Uhr. The­ma ist Ma­ria als Mut­ter Got­tes in der Wahr­neh­mung der Kunst.

heißt ei­ne an­re­gen­de Aus­stel­lung im Mu­se­um Frie­der Bur­da Ba­den, Lich­ten­ta­ler Al­lee. Die Schau zeigt, wie zeit­ge­nös­si­sche Künst­ler das Mo­tiv der Ker­ze wei­ter­füh­ren. Ge­öff­net 10 bis 18 Uhr. Füh­run­gen 11 und 15 Uhr.

läuft die Aus­stel­lung „Tech­ni­sche Pa­ra­die­se. Die Zu­kunft in der Ka­ri­ka­tur des 19. Jahr­hun­derts.“Füh­run­gen um 14 und 15 Uhr, ge­öff­net 11 bis 18 Uhr.

Karls­ru­he steht um 19 Uhr „Din­ner for One mit Songs“im Klei­nen Haus auf dem Pro­gramm. Für das Neu­jahrs­kon­zert mit Hu­mor und Par­odie in der Mu­sik um 19 Uhr im Gro­ßen Haus gibt es noch Steh­plät­ze.

Un­ter­har­mers­bach zeigt 300 Krip­pen aus al­ler Welt, dar­un­ter ei­ne Rie­senkrip­pe aus Si­zi­li­en so­wie Kost­bar­kei­ten aus der Samm­lung Cha­land. Die Schau ist heu­te von 11 bis 17 Uhr ge­öff­net. An Werk­ta­gen ab 13 Uhr, Wo­che­n­en­den und Fei­er­ta­ge von 11 bis 17 Uhr. Un­ter­har­mers­bach ist ein Teil von Zell am Ha­mers­bach im Kin­zig­tal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.