Star­ker Wel­lin­ger

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport - Chris­toph Leuch­ten­berg

Andre­as Wel­lin­ger wei­ter in Top-Form, Pe­ter Pre­vc und Ma­ciej Kot mit ei­nem ku­rio­sen Dop­pel­sieg: Im tur­bu­len­ten ers­ten Sprin­gen der Asi­en-Tour­nee hat Über­flie­ger Wel­lin­ger in Sap­po­ro (Ja­pan) als Vier­ter sein fünf­tes Po­dest in Se­rie nur knapp ver­passt. Slo­we­ni­ens Top­star Pre­vc ge­lang nach ei­ner bis­lang ent­täu­schen­den Sai­son recht­zei­tig zur WM der Durch­bruch – am En­de lag er ex­akt gleich­auf mit dem Po­len Kot. Drit­ter wur­de der Ös­ter­rei­cher Ste­fan Kraft.

Ski­sprin­ger wird in Sap­po­ro Vier­ter

„Ich bin sehr zu­frie­den mit An­di und un­se­rem Ab­schnei­den ge­ne­rell – in Sap­po­ro war es sel­ten leicht für uns. Heu­te war es ein Ge­nuss zu­zu­schau­en“, sag­te Bun­des­trai­ner Wer­ner Schus­ter. Er hat­te an­ge­sichts der or­ga­ni­sa­to­ri­schen Vor­be­rei­tung auf die am 22. Fe­bru­ar be­gin­nen­de WM in Lah­ti auf den Trip nach Fer­n­ost mit je zwei Sprin­gen in Sap­po­ro und Pyeong­chang ver­zich­tet – am hei­mi­schen TV ging ihm den­noch das Herz auf. Mit Wel­lin­ger, Mar­kus Ei­sen­bich­ler (6.), Richard Frei­tag (11.) und Karl Gei­ger (13.) lan­de­ten vier DSV-Ad­ler un­ter den bes­ten 15 – ge­ra­de für den Team-Wett­be­werb von Lah­ti macht das viel Hoff­nung. Wel­lin­ger hat­te nach 139 Me­tern im ers­ten Durch­gang noch auf Platz zwei ge­le­gen, rutsch­te aber mit ei­nem schwä­che­ren zwei­ten Ver­such (130) noch aus den Top Drei. Zu Ste­fan Kraft fehl­ten letzt­lich zehn Zäh­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.