Ele­gan­ter Wär­me­spen­der

BAD: Elek­tro­hei­zung im Bad sorgt für schnel­le Wär­me / Spei­cher­mo­du­le hal­ten die Ener­gie län­ger im Raum

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Bauen Wohnen Modernisieren - epr

N ie klin­gelt der We­cker ge­fühlt so oft viel zu früh wie in der dunk­len und kal­ten Jah­res­zeit. Wäh­rend ei­nen im Som­mer die ers­ten Son­nen­strah­len an der Na­se kit­zeln und Vo­gel­ge­zwit­scher ans Ohr dringt, er­war­tet ei­nen im Winter nur das küh­le, fins­te­re Bad. Wer will da schon auf­ste­hen? Leich­ter fällt das all je­nen, die ih­re Nass­zel­le mit ei­ner mo­der­nen Elek­tro­hei­zung aus­ge­stat­tet ha­ben. Denn die sorgt in­ner­halb kür­zes­ter Zeit und vor al­lem im­mer ge­nau dann, wenn man es braucht, für ei­ne an­ge­neh­me Tem­pe­ra­tur im Raum. UN­KOM­PLI­ZIER­TE UND SCHNEL­LE WÄR­ME

Elek­tro­hei­zun­gen sind ein en­er­gie­ef­fi­zi­en­tes so­wie kom­for­ta­bles und vor al­lem be­darfs­ge­recht re­gel­ba­res Heiz­sys­tem. Bei der EVOLiT-Com­for­tHei­zung von EVO Elek­tro­hei­zungs­ver­trieb ge­nü­gen ei­ne Steck­do­se und ein Klick, um je­der­zeit je­den Raum se­pa­rat und nach in­di­vi­du­el­lem Be­darf zu er­wär­men. Durch die Zeit­schalt­uhr und die di­gi­ta­le Tem­pe­ra­tur­steue­rung mit Tag- und Nacht­ab­sen­kung las­sen sich au­ßer­dem so­wohl die ge­wünsch­te Tem­pe­ra­tur als auch der Zeit­punkt be­reits vor­ab zu­ver­läs­sig ein­stel­len. Das ist vor al­lem im Bad vor­teil­haft, denn das soll nicht nur schon beim Auf­ste­hen an­ge­nehm tem­pe­riert sein, son­dern es darf zum Du­schen und Wa­schen ger­ne auch ein we­nig wär­mer sein als in den üb­ri­gen Wohn­räu­men. Mit ih­rer punkt- und zeit­ge­nau­en Ein­zel­raum­re­gu­lie­rung ist die EVOLiT-Com­fort-Hei­zung da­für wie ge­schaf­fen! Im Ver­gleich zu an­de­ren Heiz­sys­te­men ist sie zu­dem güns­tig in der An­schaf­fung und es ent­ste­hen nur ge­rin­ge Kos­ten für den Ein­bau. Denn we­der fällt ei­ne auf­wen­di­ge In­stal­la­ti­on an noch ei­ne Ab­nah­me durch den Schorn­stein­fe­ger, ei­ne re­gel­mä­ßi­ge War­tung oder jähr­lich die ban­ge Fra­ge, wann der rich­ti­ge Zeit­punkt ist, um Öl zu kau­fen. Weil Elek­tro­hei­zun­gen von EVO den Strom stets nur für kur­ze Zeit nut­zen, um ih­ren Wär­me­spei­cher zu fül­len, über­zeu­gen sie zu­dem in punc­to Ener­gie­ver­brauch; ih­re Spei­cher­mo­du­le sor­gen für durch­gän­gig be­hag­li­che Wär­me. Auch op­tisch er­füllt die Elek­tro­hei­zung al­le An­sprü­che. Das Mo­dell lässt sich in jeg­li­che Wohn­be­rei­che ein­bau­en und be­sticht durch ih­re Fle­xi­bi­li­tät und Wan­del­bar­keit: De­sign, Funk­tio­na­li­tät und Wunsch­far­be – für je­den Ge­schmack und Ein­rich­tungs­stil ist ei­ne pas­sen­de Va­ri­an­te da­bei. Mehr un­ter www.e-v-o.de.

Fo­to: epr/EVO

Elek­tro­hei­zun­gen sind schlank und las­sen sich ge­ra­de im Ba­de­zim­mer durch ih­re Form bes­tens in­te­grie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.