Dia­log mit Land­schaf­ten

Bild und Li­te­ra­tur in der Kunst­hal­le

Der Sonntag (Mittelbaden) - - DIE REGION - Lie

Der Blick ins Pfinz­tal hin­ein er­folgt wohl von Ge­mar­kung Gröt­zin­gen aus. Über Flüss­chen, Ei­sen­bahn­li­nie und wohl­ge­ord­ne­te Fel­der hin­weg er­kennt man Berg­hau­sen mit der Mar­tins­kir­che. Dicht be­wal­det er­hebt sich der Hop­fen­berg. Die Land­schaft im Son­nen­licht könn­te man als Idyl­le emp­fin­den. Zu­mal ein Hut, ein Heu­re­chen und ei­ne Fla­sche Bier am lin­ken Bild­rand auf ei­nen Be­trach­ter ver­wei­sen, der sich die­sen Blick in ei­ner Pau­se der Feld­ar­beit gönnt. Ge­org Scholz’ Ge­mäl­de „Land­schaft bei Berg­hau­sen“ist ei­nes von 61 Land­schafts­bil­dern der Aus­stel­lung „Un­ter frei­em Him­mel“in der Kunst­hal­le Karls­ru­he. Die­se Schau mit Wer­ken von 1410 bis heu­te gibt zwar auch ei­nen klei­nen Über­blick zur Ge­schich­te der Land­schafts­ma­le­rei. Und das an­hand von Ge­mäl­den im ei­ge­nen, auch bei die­sem Gen­re, her­aus­ra­gen­den Karls­ru­her Be­stand. Doch das sind nur er­freu­li­che Ne­ben­as­pek­te. Die Aus­stel­lung ist zwar chro­no­lo­gisch auf­ge­baut, die Be­su­cher wer­den bei der Bild­be­trach­tung aber nicht mit ty­pisch kunst­his­to­ri­schen Fut­ter ver­sorgt. Statt­des­sen sind sie ein­ge­la­den, ei­nem Dia­log von Bild und Text ih­re Auf­merk­sam­keit zu schen­ken. 53 Au­to­rin­nen und Au­to­ren ver­schie­dens­ter Dis­zi­pli­nen ge­ben Er­fah­run­gen, Deu­tun­gen und As­so­zia­tio­nen im Blick auf die Bil­der wie­der. Im Fal­le der „Land­schaft von Berg­hau­sen“schreibt der Pro­fes­sor für Land­schafts­ar­chi­tek­tur Udo Wei­la­cher über die Men­schen­lee­re des Bil­des und sei­ne klei­nen Zei­chen der ge­trüb­ten Har­mo­nie. Was wie aus dem Mo­dell­bau­kas­ten kom­po­niert er­scheint, of­fen­bart das Spann­un­feld zwi­schen Land­wirt­schaft und In­dus­trie, Ver­gan­gen­heit und Zu­kunft, Idyl­le und Auf­ruhr in der Zeit nach dem Ers­ten Welt­krieg. Ku­ra­to­rin Kirs­ten Voigt hat be­kann­te Schrift­stel­ler und an­de­re Pu­bli­zis­ten mit mal klei­nen, mal gro­ßen, aber im­mer wun­der­ba­ren Karls­ru­her Ge­mäl­den zu­sam­men­ge­führt. An­re­gen­de Es­says sind so ent­stan­den, die man im Be­gleit­band le­sen und in der Aus­stel­lung oder auf CD an­hö­ren kann. Ein be­ein­dru­cken­des Nach­fol­ge­pro­jekt der er­folg­rei­chen Schau „Un­ter vier Au­gen“.

Land­schaft bei Berg­hau­sen: Die­ses Ge­mäl­de von Ge­org Scholz von 1925 ist Teil des Aus­stel­lungs­pro­jekts „Un­ter frei­em Him­mel“der Kunst­hal­le Karls­ru­he. Da­bei ha­ben Spit­zen­wer­ke der Land­schafts­ma­le­rei Schrift­stel­ler und Wis­sen­schaft­ler zu ganz ei­ge­nen Be­trach­tun­gen in­spi­riert. Fo­to: © Staat­li­che Kunst­hal­le Karls­ru­he/bpk

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.