Wer­bung für Er­do­gan

Der Sonntag (Mittelbaden) - - ERSTE SEITE -

Bei ei­nem Wer­be­auf­tritt für das ge­plan­te Prä­si­di­al­sys­tem in der Tür­kei hat sich der tür­ki­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Bi­na­li Yil­di­rim Kri­tik an der Ver­fas­sungs­re­form ver­be­ten. „Sie sa­gen, dass ein Ein-Mann-Sys­tem kommt“, sag­te Yil­di­rim vor Tau­sen­den Zu­schau­ern in Ober­hau­sen über Kri­ti­ker der Re­form. „Gibt es in Deutsch­land et­wa zwei Kanz­ler? In ei­nem Prä­si­di­al­sys­tem gibt es na­tür­lich nur ei­nen Prä­si­den­ten. Auf ei­nem Schiff kann es nicht zwei Ka­pi­tä­ne ge­ben.“Yil­di­rim warb für die Ein­füh­rung ei­nes Prä­si­di­al­sys­tems in der Tür­kei. Über ei­ne ent­spre­chen­de Ver­fas­sungs­re­form soll das tür­ki­sche Volk am 16. April ab­stim­men. An dem Re­fe­ren­dum kön­nen sich auch im Aus­land le­ben­de Tür­ken be­tei­li­gen, dar­un­ter rund 1,41 Mil­lio­nen wahl­be­rech­tig­te Tür­ken in Deutsch­land. Das Prä­si­di­al­sys­tem wür­de dem Staats­prä­si­den­ten Re­cep Tay­yip Er­do­gan deut­lich mehr Macht ver­lei­hen.

Tau­sen­de ha­ben ges­tern Er­do­gans Ver­fas­sungs­re­form be­ju­belt – in Ober­hau­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.