Ei­ne mi­ni­ma­le Chan­ce

Der Sonntag (Mittelbaden) - - SPORT - Pet

Sieht man den Tat­sa­chen nüch­tern ins Au­ge, dann ist die di­rek­te Play-off-Qualifikation für Vol­ley­ball-Bun­des­li­gist TV In­ger­soll Bühl ei­gent­lich kei­ne ernst­haf­te Op­ti­on mehr. Zwar hat man im heu­ti­gen Heim­spiel ge­gen die Po­wer­vol­leys Dü­ren (Spiel­be­ginn: 14.30 Uhr) noch die Chan­ce, sich mit ei­nem kla­ren Sieg drei Punk­te zu si­chern. Ob dies aber am En­de reicht, um den der­zeit punkt­glei­chen TSV Herr­sching noch ab­zu­fan­gen, ist eher un­wahr­schein­lich. Die Bay­ern, die das di­rek­te Du­ell mit dem TVB am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de mit 3:0 für sich ent­schei­den konn­ten, ha­ben im zeit- glei­chen Heim­spiel ge­gen die So­lin­gen Vol­leys die deut­lich leich­te­re Auf­ga­be. Erst zwei Sie­ge konn­te der Auf­stei­ger in die­ser Sai­son für sich ver­bu­chen – ein knap­pes 3:2 ge­gen den VCO Berlin und ein 3:1 (!) ge­gen den TV Bühl. Und genau die­se Nie­der­la­ge könn­te der Mann­schaft von Coach Ru­ben Wo­lochin nun un­ter Um­stän­den die di­rek­te Play-off-Qualifikation kos­ten. Der TSV Herr­sching ge­wann das Hin­spiel in So­lin­gen mit 3:1 und ist auch im Haupt­run­den-Fi­na­le ge­gen den Neu­ling haus­ho­her Fa­vo­rit. Rea­lis­tisch be­trach­tet, wird man sich beim TV Bühl al­so auf die Pre-Play-off-Runde ein­stel­len müs­sen. Und in der wür­de man dann de­fi­ni­tiv auf die So­lin­gen Vol­leys tref­fen. Dort kann man sich aber kei­ne Bla­ma­ge mehr er­lau­ben, sonst dro­hen so­gar die Play-downs. Und wenn es ganz dumm läuft so­gar der „sport­li­che“Ab­stieg. Denn, ob­wohl der Ab­stieg ei­nes Clubs kei­nen Sinn ma­chen wür­de, wenn man die Bundesliga 2017/18 mit min­des­tens zwölf Teams spie­len will, ist man bei der Vol­ley­ball-Bundesliga (VBL) fest ent- schlos­sen, die Play-downs zu spie­len. Doch aus der VBL-Zen­tra­le in Berlin ist schon jetzt zu hö­ren, dass es in der Pra­xis wohl kei­nen Ab­stei­ger ge­ben wird. Nicht ein­mal dann, wenn die Be­wer­bung von Lan­des­li­gist Husum um ei­ne Wild­card Er­folg hät­te. Dann wä­re an­geb­lich so­gar ei­ne Auf­sto­ckung der Liga auf 13 oder 14 Clubs denk­bar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.