Ringt sie mit dem Tod?

Schau­spie­le­rin Chris­ti­ne Kauf­mann ist schwer krank

Der Sonntag (Mittelbaden) - - AKTUELL - SO/avs

Chris­ti­ne Kauf­mann liegt an­geb­lich im Ko­ma. Meh­re­re Me­di­en be­rich­te­ten dar­über, dass die Schau­spie­le­rin in ei­nem Münch­ner Kran­ken­haus mit dem To­de rin­ge. Die Münch­ner Abend­zei­tung zi­tier­te ih­re Toch­ter Al­le­gra Cur­tis mit den Wor­ten: „Ich ste­he völ­lig un­ter Schock. Mit mei­ner Ma­mi sieht es lei­der sehr schlecht aus.“An­geb­lich soll Chris­ti­ne Kauf­mann un­ter Leuk­ämie und ei­ner Sep­sis lei­den. Die An­ge­hö­ri­gen be­nö­tig­ten mo­men­tan „ih­re ge­sam­te Lie­be und Kraft, um den hof­fent­lich ein­tre­ten­den Ge­ne­sungs­pro­zess zu be­glei­ten und für Chris­ti­ne Kauf­mann da zu sein“, teil­te ei­ne Spre­che­rin der 72-Jäh­ri­gen ges­tern of­fi­zi­ell mit. Da hat­ten be­reits meh­re­re Me­di­en über ei­ne schwe­re Er­kran­kung der Schau­spie­le­rin be­rich­tet. Ein­zel­hei­ten die­ser Be­rich­te be­stä­tig­te Kauf­manns Agen­tur aus­drück­lich nicht. Die Spre­che­rin be­dank­te sich je­doch „von Her­zen für die wun­der­vol­le über­wäl­ti­gen­de An­teil­nah­me vie­ler mit­füh­len­der Men­schen aus der gan­zen Welt“. Chris­ti­ne Kauf­mann spiel­te be­reits als Kind in den 1950er Jah­ren ih­re ers­ten Rol­len. Als Ka­rin St­ein­hof in Gott­fried Rein­hardts „Stadt oh­ne Mit­leid“er­lang­te sie 1961 in­ter­na­tio­na­le Be­rühmt­heit. Im sel­ben Jahr lern­te sie bei Dreh­ar­bei­ten den Hol­ly­wood-Star To­ny Cur­tis ken­nen, den sie zwei Jah­re spä­ter hei­ra­te­te. Das Paar be­kam zwei Töch­ter.

Ban­gen um das Le­ben von Chris­ti­ne Kauf­mann: Die be­kann­te Schau­spie­le­rin wur­de an­geb­lich ins künst­li­che Ko­ma ver­setzt. Fo­to: avs

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.