Aus dem Po­li­zei­be­richt

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Aktuell -

Ban­de ver­prü­gelt vier Hel­fer:

Beim Ver­such, zwei jun­ge Frau­en vor ag­gres­si­ven Ver­fol­gern zu schüt­zen, sind vier Män­ner im Al­ter von 20 bis 24 Jah­ren in Fried­richs­ha­fen am Bo­den­see zu­sam­men­ge­schla­gen wor­den. Nach An­ga­ben der Po­li­zei wa­ren die Frau­en am Sams­tag­mor­gen ge­gen 3.45 Uhr von ei­ner sechs­köp­fi­gen Män­ner­grup­pe ver­folgt und hef­tig be­lei­digt wor­den. Als ein 21-Jäh­ri­ger da­zwi­schen­ging, wur­de er von den Män­nern nie­der­ge­schla­gen und ver­letzt. Sei­ne drei Be­glei­ter woll­ten hel­fen, wur­den aber eben­falls ver­letzt. Die jun­gen Frau­en rie­fen die Po­li­zei, die Tä­ter flüch­te­ten.

Frau nimmt sich vor Ba­de­gäs­ten das Le­ben:

Vor den Au­gen zahl­rei­cher Ba­de­gäs­te hat sich ei­ne Frau in ei­nem Frei­zeit­bad im pfäl­zi­schen Lan­dau das Le­ben ge­nom­men. 25 Men­schen wa­ren da­bei in un­mit­tel­ba­rer Nä­he, meh­re­re Hun­dert Gäs­te muss­ten das Bad vor­zei­tig ver­las­sen, wie ein Po­li­zei­spre­cher ges­tern in Lud­wigs­ha­fen sag­te. Der Vor­fall ha­be sich am Frei­tag in ei­nem Au­ßen­be­cken er­eig­net. Ei­ni­ge der Ba­de­gäs­te ver­such­ten, der Frau zu hel­fen und ver­stän­dig­ten das Per­so­nal des Frei­zeit­bads. Trotz ra­scher Ret­tungs­ver­su­che kam für die Frau je­doch je­de Hil­fe zu spät. Das Per­so­nal des Schwimm­bads und die An­ge­hö­ri­gen der Frau wur­den psy­cho­lo­gisch be­treut. Das Frei­zeit­bad wur­de vor­über­ge­hend ge­schlos­sen, auch ges­tern pau­sier­te der Ba­de­be­trieb noch. Das Bad fasst nach An­ga­ben der Po­li­zei ins­ge­samt 400 Gäs­te. Die ge­nau­en Um­stän­de des Vor­falls wa­ren ges­tern noch un­klar.

Krad­fah­rer und Be­glei­te­rin ver­letzt:

Ein Mo­tor­rad­fah­rer und sei­ne 15-jäh­ri­ge Be­glei­te­rin sind bei ei­nem Un­fall in Neu­luß­heim (Rhein-Neckar-Kreis) schwer ver­letzt wor­den. Ei­ne Au­to­fah­re­rin hat­te dem Bi­ker am Frei­tag­abend die Vor­fahrt ge­nom­men, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Beim Brems­ma­nö­ver stie­ßen die Fahr­zeu­ge zu­sam­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.