Ge­hen Sie auf Klas­sen­tref­fen?

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Aktuell -

„Ich wür­de es tun, wenn es zeit­lich passt“, er­klärt Brit­ta Mäh­rin­ger (31), Al­ten­pfle­ge­rin aus Karls­ru­he. „Al­ler­dings bin ich in Ber­lin zur Schu­le ge­gan­gen. Das ist ein wei­ter Weg. Mit ei­ni­gen von der Be­rufs­schu­le ha­be ich auch so noch Kon­takt. Ein rich­ti­ges Klas­sen­tref­fen gab es aber bis­her noch nie.“

„Ich weiß nicht, ob es schon ei­nes gab“, er­zählt Wer­ner Bau­chert (65), Fach­kraft für La­ger­wirt­schaft aus Karls­ru­he. „Mich wür­de in­ter­es­sie­ren, was aus den an­de­ren ge­wor­den ist. Wer ist alt ge­wor­den, wer ist mit der Zeit ge­gan­gen? Ich war üb­ri­gens ei­ner von nur drei Bu­ben in ei­ner Mäd­chenKlas­se.“

„Nicht mehr“, äu­ßert Micha­el Ja­ku­beit (45), Gip­ser und Stucka­teur aus Phil­ipps­burg. „Als wir frisch von der Schu­le ge­kom­men sind, hat es noch funk­tio­niert. Wir wa­ren ein­mal ke­geln und ein­mal gril­len. Doch ir­gend­wie ist al­les im San­de ver­lau­fen. Bei man­chen wä­re es schon schön, sie wie­der­zu­se­hen.“

„Ich schon. Aber gibt’s das heu­te noch in der Form?“, fragt Wer­ner Burst (70), Rent­ner aus Wein­gar­ten. „Wir wa­ren ein ech­ter Klas­sen­ver­bund, sind zu­sam­men groß ge­wor­den. Bei Klas­sen­tref­fen wa­ren auch Leh­rer da­bei, zum Bei­spiel beim Wie­der­se­hen am Schluch­see, wo wir frü­her im Schul­land­heim wa­ren.“

„Ja, ich bin da­für zu be­geis­tern“, sagt An­na Ne­u­may­er (79), Rent­ne­rin aus Hel­ters­berg. „Ich war in Ett­lin­gen auf der Schu­le. Wir ha­ben das frü­her re­gel­mä­ßig mit dem gan­zen Jahr­gang ge­macht. Nächs­tes Jahr steht so et­was be­stimmt wie­der an. Man ver­steht sich gut und tauscht gern Ge­schich­ten aus.“

„Ich war noch nie auf ei­nem“, meint Magdalena Je­li´c (26), An­ge­stell­te aus Karls­ru­he. „Es ist schwer die Zeit da­für zu fin­den. Je­der steckt doch mit­ten im Be­rufs­le­ben. Viel­leicht fehlt auch die Mo­ti­va­ti­on, so et­was Auf­wän­di­ges auf die Bei­ne zu stel­len. Da­bei ist die Idee ei­gent­lich ganz gut.“

er/Fotos: Fa­b­ry

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.