CD-Check

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Tipps & Themen -

Was kann man von ei­ner Band er­war­ten, die seit 35 Jah­ren am Start ist? Die 1982 in der Düs­sel­dor­fer Punk-Szene an­fing und längst zu den kom­mer­zi­ell er­folg­reichs­ten Grup­pen des Lan­des ge­hört? Am Frei­tag brach­ten die To­ten Ho­sen mit „Lau­ne der Na­tur“ihr nun­mehr 16. Stu­dio­al­bum her­aus. Es ist mal kra­chend laut, mal ru­hig und lei­se. Es er­zählt von Ab­schied und End­lich­keit, fei­ert aber auch das Le­ben und die Lie­be – mit all ih­ren Dra­men. „Das Le­ben war ei­ne Ach­ter­bahn“: So be­schrei­ben die Ho­sen selbst ih­re ver­gan­ge­nen fünf Jah­re im Bei­heft der CD. Mit Band­ma­na­ger Jo­chen Hül­der und Ex-Drum­mer Wolf­gang Roh­de (Wöl­li) star­ben 2015 und 2016 gleich zwei en­ge Weg­be­glei­ter. Wie schon beim Vor­gän­ge­ral­bum wur­de Cam­pi­no bei vie­len Song­tex­ten von sei­nem Kum­pel, Rap­per Mar­te­ria (34), un­ter­stützt. Es knallt gleich zu Be­ginn mit dem sehr ra­san­ten „Ur­knall“, et­was über­pro­du­ziert kommt die Sing­le „Un­ter den Wol­ken“da­her. Es gibt al­ber­ne Lie­der wie „Wann­see“, aber auch me­lan­cho­lisch-nach­denk­li­che Songs wie „Geis­ter­haus“. Nach dem lau­ten ers­ten Teil fin­den sich in der zwei­ten Al­bum­hälf­te Lie­bes­lie­der wie „Al­les pas­siert“oder „Lass los“. Tipp: Wer die Dop­pel-CDSpe­zia­le­di­ti­on kauft, be­kommt die CD „Le­arning Eng­lish Les­son 2“als Bo­nus.

Die To­ten Ho­sen, Lau­ne der Na­tur, JKP/War­ner (auch als Vi­nyl)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.