IN­FO

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sonntagskinder -

In zwei Wo­chen wä­re er 100 Jah­re alt ge­wor­den: John Fitz­ge­rald Ken­ne­dy ( ge­bo­ren am 29. Mai 1917 in Brook­li­ne, Mas­sa­chu­setts) war von 1961 bis 1963 der 35. Prä­si­dent der Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka.

Ken­ne­dy war Mit­glied der De­mo­kra­ti­schen Par­tei und der ers­te US-Prä­si­dent rö­misch-ka­tho­li­scher Kon­fes­si­on. Mit 43 Jah­ren wur­de er Prä­si­dent, das ist das nied­rigs­te Al­ter, das je ein US-Staats­chef beim Amts­an­tritt hat­te. Zum Ver­gleich: Ba­rack Oba­ma war 47 Jah­re alt, sein Nach­fol­ger Do­nald Trump ist 70.

Am 22. No­vem­ber 1963 wur­de John F. Ken­ne­dy auf ei­ner Wahl­kampf­rei­se in Dal­las mit meh­re­ren Ge­wehr­schüs­sen wäh­rend ei­ner Fahrt im of­fe­nen Wa­gen durch die In­nen­stadt von Dal­las er­mor­det. Die Hin­ter­grün­de sind bis heu­te nicht rest­los auf­ge­klärt. kat

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.