CD-Check

Der Sonntag (Mittelbaden) - - TIPPS & THEMEN - Max

Käptn Peng & Die Ten­ta­kel von Del­phi sind nach „Ex­pe­di­ti­on ins O“von 2013 mit ih­rem zwei­ten Band-Stu­dio­al­bum zu­rück und es geht dar­auf laut Peng „wie­der um be­stimm­te Din­ge (und auch Ge­füh­le).“Ne­ben den Ten­ta­kel-ty­pi­schen Su­jets wie Wahn­sinn, Erleuchtung oder skur­ri­le Mons­ter, wird auf „Das Null­te Ka­pi­tel“un­ter an­de­rem die Kreis­zahl Pi aus­ein­an­der kla­mü­sert, mit ra­sier­ten Igeln in ei­ner ir­ren Traum­rei­sen durch Spie­gel­ka­bi­net­te ge­jagt oder die Mensch­heit nach und nach vom ma­ro­die­ren­den Pla­ne­ten ge­fegt. Sur­rea­ler Text trifft be­schwips­te Mit­sing-Re­frains, Me­ta­ebe­ne trifft heim­li­ches Au­gen­zwin­kern. Erst­mals im The­men-An­ge­bot: die klas­si­sche Lie­bes-Schmon­zet­te. Pro­du­ziert und auf­ge- nom­men wur­de er­neut im band­ei­ge­nen Ber­li­ner Stu­dio, zu­sam­men mit dem lang­jäh­ri­gen To­n­in­ge­nieur der Band Jens Güt­tes. Gal­ten die Ten­ta­kel mit ih­rem mu­si­ka­li­schen Ku­rio­si­tä­ten­ka­bi­nett aus Bürs­ten, Töp­fen, Fahr­rad­klin­geln, Be­ton­kü­beln, brum­meln­den Kon­tra­bäs­sen und prä­pa­rier­ten Gi­tar­ren lan­ge Jah­re als die Hip-Hop-Band mit den bau­fäl­ligs­ten In­stru­men­ten, ha­ben sich auf der neu­en Plat­te auch ein paar Syn­the­si­zer­klän­ge ein­ge­schli­chen, die dem ma­ro­den Charme des Band­sounds ei­ne ab­ge­spac­te No­te ge­ben. Or­dent­lich rum­peln tut es na­tür­lich nach wie vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.