Ju­ke­box-Hel­den

For­eig­ner fei­ern 40. Ju­bi­lä­um mit Best-Of-Al­bum

Der Sonntag (Mittelbaden) - - TIPPS & THEMEN - SO

For­eig­ner fei­ern ihr 40. Ju­bi­lä­um als ei­ne der er­folg­reichs­ten und be­stän­digs­ten Bands der Rock­ge­schich­te mit der brand­neu­en Best-Of-Com­pi­la­ti­on „40“, die 40 Hits aus ih­rer ge­sam­ten Kar­rie­re prä­sen­tiert. Vor­ges­tern wur­de die Samm­lung mit le­gen­dä­ren Songs aus den Jah­ren 1977 bis 2017 als Dop­pel-CD ver­öf­fent­licht, am 2. Ju­ni folgt ei­ne Dop­pel-Vi­nyl-Ver­si­on mit 23 Songs. Das Ju­bi­lä­ums­pack er­scheint pünkt­lich zum Start der 40th An­ni­vers­a­ry Tour, die ges­tern in der Schweiz star­te­te. Nach ih­rem Durch­bruchs-De­büt „For­eig­ner“im Jahr 1977 schrit­ten For­eig­ner mit Rie­sen­schrit­ten und un­sterb­li­chen Hits vor­an, et­wa mit „Ju­ke Box He­ro“, „Hot Bloo­ded“und dem Num­mer-1-Su­per­hit „ I Want To Know What Love Is“. Bis heu­te ka­men zehn Mul­ti-Pla­tin-Al­ben zu­sam­men, die For­eig­ner mit welt­weit ins­ge­samt 75 Mil­lio­nen ver­kauf­ten Ex­em­pla­ren zu ei­ner der er­folg­reichs­ten Bands al­ler Zei­ten mach­ten. „40“schnürt die bes­ten Songs aus den neun Stu­dio-Al­ben zu ei­nem Rock­pa­ket zu­sam­men, das al­le 16 Top-30-Hits ent­hält, zu de­nen auch „Feels Li­ke The First Ti­me“, „Cold As Ice“, „Wait­ing For A Girl Li­ke You“und vie­le mehr ge­hö­ren. Auch mit da­bei sind „Too La­te“aus der 2008er Re­tro­spek­ti­ve „No End In Sight“und „The Fla­me Still Burns“, das aus der gleich­na­mi­gen Vi­nyl-EP stammt, die im ver­gan­ge­nen Jahr er­schien und in die­ser Samm­lung nun zum ers­ten Mal auf CD er­hält­lich ist. Sämt­li­che Auf­nah­men wur­den neu re­mas­tert, au­ßer­dem gibt es zwei neue Tracks, die ex­tra auf­ge­nom­men wur­den: „Gi­ve My Li­fe For Love“und ei­ne brand­neue Ver­si­on von „I Don’t Want To Li­ve Wi­thout You“! CD 1 prä­sen­tiert die bes­ten Songs aus den ers­ten fünf Al­ben For­eig­ner (1977), Dou­ble Vi­si­on (1978), He­ad Ga­mes (1979), 4 (1981) und Agent Pro­vo­ca­teur (1984). UnMick ter den 21 Tracks fin­det man ei­ni­ge der größ­ten Hits der Band, et­wa „Ur­gent“und „Feels Li­ke The First Ti­me“, so­wie Songs, die et­was tie­fer in die Ma­te­rie füh­ren wie „Luan­ne“und „Wo­men“. Auf CD 2 gibt es die Songs von In­si­de In­for­ma­ti­on (1987), Unusu­al Heat (1991), Mr. Moon­light (1994) und Can’t Slow Down (2009) mit Songs wie „Rain”, „When It Co­mes to Love” und „He­art Turns To Sto­ne.” Jo­nes (Le­ad Gui­tar), Kel­ly Han­sen (Le­ad Vo­cals), Jeff Pil­son (Bass, Vo­cals), Tom Gim­bel (Rhythm Gui­tar, Sax, Vo­cals), Micha­el Bluestein (Key­boards), Bru­ce Watson (Gui­tar) und Chris Fra­zier (Drums) star­te­ten ges­tern in Lu­zern ih­re aus­gie­bi­ge „40th An­ni­vers­a­ry Tour“. Un­ter an­de­rem ist die Band am 25. Mai in Frankfurt und am 6. Ju­ni in Stuttgart zu se­hen.

Der bri­ti­sche Gi­tar­rist Mick Jo­nes (links) ist von An­fang an Mit­glied bei For­eig­ner, der ame­ri­ka­ni­sche Sän­ger Kel­ly Han­sen kam erst 2005 zur Band. Fo­to: pr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.